Das Frühlingstal im Montiggler Wald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:30 h 7,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm 220 hm 543 m

Details

Beste Jahreszeit: Februar bis April
  • Familientour

Eine gemütliche Wanderung im Montiggler Wald, zwischen dem vom Eiszeitgletscher ausgeformten Becken des Montiggler Sees und dem Kalterer See.
Ab Mitte Februar verwandelt sich das Tal in ein Blütenmeer von Schneeglöckchen, Leberblümchen, Veilchen, Scharbockskraut und Windröschen.
Eine schöne Tour für die ganze Familie mit Ausblick auf den Kalterer See und auf die Gipfel der Nonsberggruppe in Südtirol.

💡

Die Wanderung kann man bis zum Kalterer See weiterführen oder mit einer Seerunde um den Großen Montiggler See verbinden.

Anfahrt

Mit dem Pkw nach St. Michael Eppan bis zum Kreisverkehr und der Beschilderung bis nach Montiggl folgen.

Parkplatz

Großer Parkplatz oberhalb Montiggl

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Linienbus nach Eppan - Montiggler See

Wandern • Trentino-Südtirol

Kuenser Waalweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,2 km
Aufstieg
261 hm
Abstieg
261 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Naturerlebnisweg Tramin

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,3 km
Aufstieg
232 hm
Abstieg
208 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Archeopfad in Brixen

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,7 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
250 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Geoweg Höllental

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
8,7 km
Aufstieg
426 hm
Abstieg
426 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Latschanderwaalweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,7 km
Aufstieg
100 hm
Abstieg
110 hm

Bergwelten entdecken