Gerolstein – Juddekirchhof – Kasselburg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 8,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
220 hm 220 hm 518 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Diese mittellange und aussichtsreiche Rundwanderung führt von Gerolstein über Juddekirchhof und Kasselburg durch das Herz der Gerolsteiner Dolomiten. Neben tollen Waldabschnitten, der imposanten Papenkaule und einigen spannenden Felsformationen bietet die Strecke auch historische Leckerbissen wie z.B. die elto-römische Kultstätte Juddekirchhof sowie tolle Ausblicke auf Gerolstein und weite Teile des Rheinland-Pfalz.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Eifel“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer unterwegs gerne Einkehren möchte der sollte das Restaurant-Café Forsthaus Kasselburg besuchen. Dieses ist bekannt für ausgezeichnete gutbürgerliche Küche, Wildgerichte, Kaffeespezialitäten und täglich frisch zubereitete Süßspeisen.

Anfahrt

Auf der A3 bis Dreieck Dernbach, dort auf die A48 wechseln und dieser in südwestlicher Richtung bis Ausfahrt Vulkaneifel folgen. Dort auf die A1 wechseln und nach Norden bis Gerolstein fahren.

Parkplatz

Bahnhof oder Parkflächen gegenüber an der Kyll

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den DBB bis Bahnhof Gerolstein

Wandern • Rheinland-Pfalz

Traumpfad Virne-Burgweg

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,8 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
280 hm
Wandern • Rheinland-Pfalz

Traumpfad Bergheidenweg

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,3 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm

Bergwelten entdecken