Hinterweidenthal – Rotenstein – Burg Gräfenstein

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 13,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
416 hm 416 hm 422 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Die Ruine Burg Gräfenstein thront auf einem Bergkegel südöstlich von Merzalben in Rheinland-Pfalz und bietet ein herrlichen Blick über die umliegenden Wälder.

Auf schönen Waldpfaden führt diese Wanderung im Naturpark Pfälzerwald, dem deutschen Teil des Biospährenreservats Pfälzerwald/Nordvogesen, über den Rotenstein (422 m) mit Wasgau-Panorama, zu dieser ehemaligen Felsenburg mit ihrem fünfeckigen Bergfried.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Pfälzerwald und Deutsche Weinstraße“, erschienen im Kompass Verlag.

Empfehlenswert ist auch der Planetenwanderweg bei Hinterweidenthal entlang der Wieslauter.

Anfahrt

Auf der B 10 nach Hinterweidenthal.

Parkplatz

Auf der B 10 aus Richtung Annweiler liegt rechts, noch vor der Ampel am Abzweig via Bad Bergzabern, ein Parkplatz für Bahnkunden. Noch vor diesem Parkplatz biegt man rechts ab (unbeschildert), unterquert die Bahn durch einen Tunnel und findet Parkmöglichkeit beim ­Informations-Pavillon

Öffentliche Verkehrsmittel

Hinterweidenthal ist Station an der Bahnstrecke Landau – Pirmasens.

Wandern • Rheinland-Pfalz

Dahner Felsenpfad

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,8 km
Aufstieg
255 hm
Abstieg
255 hm

Bergwelten entdecken