16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Skitour zur Zwickauer Hütte von Pfelders

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
3:20 h
Länge
3,4 km
Aufstieg
1.360 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.980 m

Details

Beste Jahreszeit: Februar bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Zwickauer Hütte auf 2.989 m am Gurgler Kamm auf der Südtiroler Seite der Ötztaler Alpen ist auch Ziel für Skitourengeher, vor allem für jene, die weiter auf den Hinteren Seelenkogel wollen. 

💡

Die Tour bis zur Hütte und im Besonderen weiter bis zum Hohen Seelenkogel ist an mehreren Stellen ziemlich lawinengefährlich und zählt daher zu den klassischen Frühjahrstouren, die nur bei optimalen Bedingungen zu gehen sind. Die Hütte hat im Winter geschlossen, der Winterraum ist aber immer offen. 

Anfahrt

Von Innsbruck über den Brenner bis nach Sterzing, über den Jaufenpass nach St. Leonhard. Durch das Passeiertal bis nach Moos, ins Pfelderertal abbiegen und weiter bis nach Pfelders (1.622 m).

Parkplatz

Parkplatz direkt in Pfelders bei der Seilbahnstation. 

Bergwelten entdecken