Nennig – Berg – Lateswald

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:15 h 6,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
150 hm 150 hm 256 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Der Nenniger Dolinenweg erschließt Karsterscheinungen an der saarländischen Obermosel, zugleich liegen zwei kulturelle Highlights am Rundweg: der Renaissancegarten von Schloss Berg und die Römische Villa in Nennig. Geologische Informationstafel begleiten den Dolinenweg, der am besten nach Regenfällen zu durchwandern ist, da bei regnerischer Witterung die Karstformen besonders anschaulich erlebt werden können.

Eine Doline (slawisch „Tal“) ist eine schüssel- oder trichterförmige Hohlform in Karstgebieten; Dolinen entstehen durch Auslaugung des Gesteins an der Erdoberfläche infolge versickernden Wassers sowie als „Einsturz-Dolinen“ über zusammengebrochenen unterirdischen Hohlräumen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Mosel“, erschienen im Kompass Verlag.

Wer sich nach dem Wandern seinem Gaumen etwas ganz Besonderes gönnen möchte der sollte das Landgasthaus „Die Scheune" besuchen.

Dieses ist Teil des 5-Sterne-Hotels „Victor's Residenz-Hotel Schloss Berg" und bietet neben erstklassigem Ambiente und super Service ausgezeichnete Landhausküche von schmackhaften Klassikern aus regionalen Zutaten bis hin zu fantasievollen Kreationen aus saisonalen Spezialitäten.

Anfahrt

Auf der A8 bis Ausfahrt Perl-Borg, danach auf der B407/B406 in nördlicher Richtung bis Nennig fahren.

Parkplatz

Nahe der Reitanlage Birkenhof

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den DBB oder SNCF bis Bahnhof Nennig

Bergwelten entdecken