Seenwanderung ab Alp Trida Sattel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:37 h 5,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
311 hm 310 hm 2.561 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Leichte und aussichtsreiche Seen-Wanderung im Kanton Graubünden im Grenzgebiet der Schweiz zu Österreich: Ausgehend von Samnaun fährt man bequem mit der Doppelstockseilbahn auf den Alp Trider Sattel, wandert über die Alp Trida zu den glasklaren Bergseen unterhalb der Bürkelspitzen und genießt das herrliche Bergpanorama der Samnauner Gruppe. 

💡

Nach einer ausgiebigen Wanderung lädt das Restaurant Alp Trida zum Verweilen und Entspannen ein. Auf zwei großen Sonnenterrassen kann man den wunderbaren Ausblick in die umliegende Bergwelt genießen. 

Gut zu wissen, sind die Betriebszeiten der Doppelstockseilbahn. Diese findet man auf der Website der Bergbahn

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27 bis Vinadi, links abbiegen Richtung Samnaun

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung Reschenpass, ab Kajetansbrücke Richtung Spiss - Samnaun auf der L348

Von Süden
Via Reschenpass nach Kajetansbrücke, dort Richtung Spiss - Samnaun auf der L348

Parkplatz

Parkplatz bei den Bergbahnen in Samnaun-Ravaisch.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau, vom Oberengadin oder ab Scuol) stündlich bis Bahnhof Scuol-Tarasp

Weiter mit dem PostAuto stündlich bis zur Haltestelle Samnaun-Ravisch, Bergbahnen

In Samnaun tagsüber stündliche Erschliessung mit dem Samnaunbus

Bergwelten entdecken