Lechquellenrunde - Etappe 6: Zürs - Stuttgarter Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:00 h 5,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
390 hm 390 hm 2.310 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Lechquellenrunde - Etappe 6: Von Zürs zur Stuttgarter Hütte (2.310 m). Von Lech fährt man mit der Gondelbahn auf den Rüfikopf und wandert über das idyllische Ochsengümple bis zur Stuttgarter Hütte. Lohnende Wanderung im Lechquellengebirge in Tirol.

💡

Die Stuttgarter Hütte ist mit dem Umweltgütesiegel des Alpenvereins ausgezeichnet: Trinkwasser aus eigener Quelle, umweltfreundliche Abfall- und Abwasserentsorgung und die Versorgung per Materialseilbahn garantieren den schonenden Umgang mit der Umgebung.

Anfahrt

Von Zürs bis Lech fahren

Parkplatz

Parkplatz der Gondelbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Lech fahren

Stuttgarter Hütte
Die Stuttgarter Hütte liegt am westlichen Rand des Lechtaler Hauptkamms in der Valluga-Gruppe an der Grenze von Vorarlberg und Tirol. Sie sitzt auf dem Krabachjoch hoch über Zürs. Und ist umgeben von Gipfeln wie der Rüfi-, Gümples-, Krabachspitze, Trittwangkopf, Erlispitze, Wilder Kasten und Fanggekarspitze. Von der Hütte blickt man in das Pazüel-Tal in Vorarlberg und das Krabachtal in Tirol Station macht man in der Stuttgarter Hütte, wenn der Tiroler Weiterwanderweg Adlerweg oder der Lechtaler Höhenweg begangen wird. Sie ist Ausgangspunkt für Gipfel- und Klettertouren in den umliegenden Bergen. Oder Ziel von Wanderungen, die aus Zürs, Lech oder Steeg im Lechtal. Die exponierte Lage auf dem Krabachjoch bescherte der Hütte wiederholt schwere Sturmschäden.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Rund um den Grüner

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,9 km
Aufstieg
312 hm
Abstieg
312 hm
Wandern • Tirol

Groß-Horlach-Alm

Dauer
2:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
5,6 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
10 hm

Bergwelten entdecken