Schabziger Höhenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 14,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
929 hm 1.167 hm 1.442 m

Erlebnisreiche Wanderung in den Glarner Alpen in Glarus: Diese kulinarische Höhenwandertour mit einmaliger Aussicht weit über die Linth-Ebene kann als kleine Wanderung während eines Nachmittages oder als mehrstündige Tageswanderung in Angriff genommen werden. Der Weg, dessen höchster Punkt auf 1.442 m liegt, wurde komplett neu konzipiert und zu einem spannenden Themen- und Erlebnisweg ausgebaut. Auf zehn Tafeln wird informativ und einfach verständlich über die Geschichte, die Produktion und die Vermarktung des Schabzigers informiert. Mahlzeit!

💡

Beim Talalpsee lohnt sich ein Blick in die Höhlen an der Felswand.

Anfahrt

Von Zürich ausgehend der A3 in Richtung Süden bis zur Ausfahrt 47-Murg folgen und dann weiter auf der Landstraße 3 bis nach Filzbach fahren.

Parkplatz

Bei der Post in Filzbach.

Naturfreundehaus Fronalp
Das in herrliche Aussichtslage, auf einer Höhe von 1.389 m gelegene Naturfreundehaus Fronalp, ist im Besitz der Genossenschaft Fronalp und verfügt über 53 Schlafplätze (2er, 4er, 5er und 6er Zimmern). Im Sommer ist das Naturfreundehaus ein guter Ausgangspunkt und beliebter Zwischenstopp an den vielen Wander- und Mountainbike-Routen der Umgebung. Direkt an der Skipiste gelegen bietet es auch im Winter für Jedermann ein reiches Betätigungsfeld. Durch die leichte Erreichbarkeit (Zufahrt mit dem Auto bis zum Naturfreundehaus möglich, im Winter bis zum Skilift-Parkplatz) ist das Haus besonders gut für Familien und Vereinsausflüge geeignet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Foto Nüenalp
Hütte • Glarus

Nüenalp (1.399 m)

Die Nüenalp, auch Mittler und Ober Nüen genannt, befindet sich oberhalb von Mollis in Glarus Nord auf 1.100 bis 1.900 m und bietet eine fantastische Aussicht auf die Linthebene bis nach Zürich an klaren Tagen sogar bis in den Schwarzwald. Besonders die Abendstimmung ist hier oben traumhaft. Man erreicht die Nüenalp am Besten von Filzbach aus. Mit dem nostalgischen Sesselbähnli fährt man bis Bergstation Habergschwänd. Anschliessend sind es noch etwa 25 Minuten Fussmarsch über einen einfachen Bergwanderweg (Schabziger Höhenweg). Einmal auf der Nüenalp angekommen kann man hier oben wahrhaftig viel erleben: Neben einer Erlebniskäserei, gibt es einen gemütlichen Besenbeiz mit Sonnenterrasse, wo man sich vom vom kurzen Aufstieg mit einem Chäsplättli, Geisslandjäger und ausgemachten Joghurt erholen oder Produkte frisch ab Hof beziehen kann. Von der Nüenalp kann man zahlreiche Wanderungen unternehmen, z. B. auf den Höch Farlen (1.623m), den Nüenchamm (1.904 m) und den Mullerenberg oder den Fronalpstock.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Heidebüel

Dauer
4:50 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,7 km
Aufstieg
813 hm
Abstieg
813 hm
Wandern • Schwyz

Rigi Gratwanderung

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,2 km
Aufstieg
781 hm
Abstieg
474 hm

Bergwelten entdecken