15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Lechweg - Etappe 7: Wängle - Füssen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
10:00 h
Länge
25 km
Aufstieg
746 hm
Abstieg
893 hm
Max. Höhe
1.167 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die siebte und letzte Etappe des Lechweges ist noch einmal ziemlich lange. Sie führt von Wängle bei Reutte im Lechtal über Pflach nach Füssen im Allgäu. Dabei muss man rund 1.140 Höhenmeter im Aufstieg überwinden und erreicht kurz von dem Alpsee den höchsten Punkt der Tour mit 1.167 m. Hier überschreitet man auch die Grenze von Österreich zu Deutschland.

💡

In der Pflacher Au, in der Nähe des Innovationszentrums, steht ein Vogelbeobachtungsturm und hier beginnt auch der Vogel-Lehrpfad.

Anfahrt

Wängle bzw. Reutte ist von Süden über den Fernpass zu erreichen. Von Norden über Pfronten oder Füssen und von Westen über den Hochtannbergpass und das Lechtal.

Öffentliche Verkehrsmittel

Zwischen Lech am Arlberg und Reutte fährt die Buslinie 4268. Zwischen Reutte und Füssen verkehrt die Buslinie 4258 oder 74.

Bergwelten entdecken