16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Düsseldorfer Hütte vom Suldener Kanzellift

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
1:30 h
Länge
3,9 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
30 hm
Max. Höhe
2.721 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Düsseldorfer Hütte (2.721 m) in der Ortlergruppe im Vinschgau wird seit Generationen von der Familie Reinstadler geführt. Sie ist nicht nur wegen ihrer grandiosen Aussicht zum Ortler und zur Königsspitze bekannt, sondern auch für ihre kulinarischen Leckereien. Durch den Kanzellift ist der Zustieg auch für Familien gut geeignet.

💡

Die Hütte ist nicht nur für Familien interessant, sondern auch für Bergsteiger. Ein besonderer Tipp ist die Besteigung des Hohen Angelus (3.521 m) über den Reinstadlerweg. Im Laufe des Sommers kann dieser tolle Aussichtsgipfel häufig ohne Eisberührung erreicht werden.

Anfahrt

Von Osten über Meran ins Vinschgau bis nach Prad, von Norden über den Reschenpass. Von Prad noch kurz in Richtung Stilfser Joch bis Gomagoi. Dort nach links abbiegen und nach Sulden.

Parkplatz

Parken an der Talstation des Kanzelliftes in Sulden.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Spondinig und weiter mit dem Bus nach Sulden.

Fahrplanauskünfte unter https://www.sii.bz.it/

Bergwelten entdecken