Lauterbrunnen - Stechelberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:50 h 8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
136 hm 28 hm 921 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Schon Johann Wolfgang von Goethe ließ sich 1779 durch die Poesie des Staubbachfalles inspirieren und schrieb das Gedicht „Gesang der Geister über den Wassern“, dass den rund 300 m hohen markanten Wasserfall am Eingang des spektakulären Lauterbrunnentals in den Berner Alpen im Kanton Bern zu Weltruhm verhalf.

Doch das Wahrzeichen des Talhauptortes Lauterbrunnen befindet sich in gleichwertiger Gesellschaft, denn nicht weniger als 72 Wasserfälle, umgeben von bis zu 400 m hohen schroffen Felswänden, zählt das langgezogene Trogtal in der Jungfrau-Region im Berner Oberland.

Auf dieser Wanderung von Lauterbrunnen (802 m) ins Feriendorf Stechelberg (910 m) passiert man mit dem 417 m hohen Mürrenbachfall sogar den höchsten Wasserfall der Schweiz.

💡

Mit der Gondelbahn kann man von Stechelberg aufs Schilthorn (2.970 m) fahren. Der Berg wurde als „Piz Gloria“ im James Bond-Streifen „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ weltberühmt.

Anfahrt

Auf der A8 nach Interlaken fahren, Abfahrt 25 Wilderswil nehmen, über Grenchenstraße und Sandweidli nach Lauterbrunnen fahren. Mit der Wengernalpbahn nach Wengen fahren.

Parkplatz

Parkhaus am Bahnhof Lauterbrunnen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn zum Bahnhof Interlaken Ost fahren, umsteigen und mit der Berner Oberland-Bahn (BOB) nach Lauterbrunnen.

Bergwelten entdecken