Rauris - Kramkogel

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 8,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.480 hm 38 hm 2.452 m

Mittelschwere und abwechslungsreiche Wanderung von Rauris über das Gaisbachtal auf den Gipfel des Kramkogels (2.454 m) im Nationalpark Hohe Tauern. Oben angekommen hat man einen fabelhaften Blick auf zahlreiche Gipfel der Salzburger Goldberggruppe.

💡

Alternativ kann man auch über den mittelschweren Weg Nr. 110 (Teil des Rupertiweges) zurück nach Rauris absteigen.

Anfahrt

Von Osten
Auf der A10 Tauernautobahn bis Knoten Pongau/Bischofshofen, danach auf der B311 in südwestlicher Richtung bis Taxenbach.

Von Westen
Auf der A12 Inntalautobahn bis Ausfahrt Wörgl-Ost, danach auf der B178 in östlicher Richtung bis Sankt Johann in Tirol. Nun auf die B164 wechseln und bis Saalfelden fahren. Weiter auf der B311 in südöstlicher Richtung bis Taxenbach.

In Taxenbach rechts auf die Rauriser Bundesstraße abbiegen, bis Rauris fahren.

Parkplatz

Parkmöglichkeit Rauris Zentrum oder Parkplatz Gaisbachtal (kostenlos).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Postbus Linie 640 zur Bushaltestelle „Rauris Ortsmitte".

Bergwelten entdecken