Bonnerhütte über den neuen Wildbachweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:30 h 13,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.020 hm 1.020 hm 2.344 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Trentino-Südtirol

Val Duron

Anspruch
T2
Länge
12 km
Dauer
4:30 h

Die Bonnerhütte liegt nordöstlich von Toblach, in den Villgratner Bergen am Alpenhauptkamm. Die Hütte bietet eine atemberaubende Sicht auf die Dolomitengipfel. Zusätzlich zur Bonnerhütte bietet die Silvesteralm am Beginn der Tour eine Einkehrmöglichkeit, um sich zu stärken. Von der Terrasse der Hütte genießt man einen unvergesslichen Blick in das Gipfelszenario der Dolomiten in Südtirol.

💡

Gipfelerlebnis Pfannhorn (2.663 m): Von der Bonnerhütte führt ein Weg in nur einer halben Stunde auf den Gipfel. Von dort hat man einen tollen Rundblick auf die Dolomitengipfel, aber auch auf die höchsten Gipfel der Alpen.

Anfahrt

Durch das Pustertal (entweder über Lienz/Sillian oder Brixen/Vahrn) nach Toblach. In den historischen Ortskern (Kirche) fahren und der Beschilderung Silvestertal folgen.

Parkplatz

Gebührenfreier Parkplatz an der Schnegger Säge.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über Lienz oder Franzensfeste / Bruneck nach Toblach. Von dort mit dem Taxi ins Silvestertal.

Bonner Hütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Bonnerhütte (2.340 m)

Nicht weit von der Grenze zu Osttirol entfernt, liegt inmitten herrlicher Almwiesen die privat geführte Bonnerhütte (2.340 m) auf dem Pfannhorn bei Toblach in Südtirol. Bis 1971 in militärischem Besitz und danach dem Verfall preisgegeben, wurde der Stützpunkt ab dem Beginn der 2000er-Jahre von Alfred Stoll und einer Vielzahl an freiwilligen Helfern von Grund auf saniert und dient heute Wanderern, Mountainbikern, Schneeschuhwanderern und Skitourengehern als beliebter Treffpunkt auf 2.340 m. Die Bonnerhütte, geöffnet von Ende Mai bis Mitte Oktober und von Ende Dezember bis Anfang März, liegt an der Kreuzung des Bonner- und des Toblacher Höhenwanderweges. Beide Touren ziehen sich über eine weite Strecke hin, aber auch kurze Etappen sind möglich. So gibt es von der Bonnerhütte aus viele individuelle Kurzwanderungen: z.B. zum Pfannhorn und zurück, zur Bergeralm oder zum Markinkele. Ihnen allen ist gemeinsam, dass sie stets in ungefährlichem Alm-Gelände liegen. Ideal also auch für Kinder und weniger Geübte. Als besonders schöne Skitour gilt die auf das Pfannhorn (2.663 m). Zur Unterscheidung von der Neuen Bonner Hütte in den Gurktaler Alpen in Kärnten wird die Hütte auch als Alte Bonner Hütte bezeichnet.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Rund um den Flatschkofel

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,2 km
Aufstieg
1.001 hm
Abstieg
1.001 hm
Wandern • Trentino-Südtirol

Medalges-Rundwanderung

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Wandern • Salzburg

Seebachsee

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,6 km
Aufstieg
1.020 hm
Abstieg
1.020 hm
Wandern • Salzburg

Katzsteinalm

Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14 km
Aufstieg
998 hm
Abstieg
998 hm

Bergwelten entdecken