Alpe-Adria-Trail - Etappe 5: Stall - Innerfragant

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:45 h 17,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.260 hm 1.030 hm 1.827 m
Wandern • Kärnten

Torscharte

Anspruch
T2
Länge
16 km
Dauer
7:45 h

Die 5. Etappe des Alpe-Adria Weges kann mit zwei Wörtern beschrieben werden: aussichts- und abwechslungsreich. Die anspruchsvolle Wanderung im Nationalpark Hohe Tauern in der Goldberg-Gruppe in Kärnten führt weit oberhalb des Mittleren Mölltals über alte Fußwege und einen historischen Schulweg zu einigen Bergbauernhöfen. Highlight der Tour ist die legendäre Rollbahn aus der Zeit des Kupferbergbaus.

💡

Unbedingt bei der Goldberghütte einkehren.

Anfahrt

Von Lienz/Felbertauern:
Von Lienz zunächst über den Iselsberg nach Winklern, von hier über die Mölltal Bundesstraße (B 106) direkt nach Stall im Mölltal

Von Spittal/Drau bzw. Tauernautobahn A10 (Ausfahrt Lendorf):
Über die Mölltal-Bundesstraße (B 106) nach Stall im Mölltal.

Von Norden (Zell am See):
Über die mautpflichtige Großglockner-Hochalpenstraße nach Heiligenblut und über die Großglockner-Bundesstraße (B 107) weiter nach Winklern, dann über die B106 nach Stall.

Parkplatz

Parkmöglichkeiten im Dorfzentrum nahe des Gemeindeamtes.

Öffentliche Verkehrsmittel

Täglich mehrere öffentliche Busse von Spittal/Drau nach Stall.

​Das Nationalpark Wandertaxi fährt zur Rollbahn und in die Innerfragant. Alle Informationen dazu unter http://www.nationalpark-hohetauern.at/wandertaxi 

Fahrplan-Auskunft: www.postbus.at

Dr. Widder-Jugendherberge
Die Dr. Widder-Jugendherberge ist eine Selbstversorgerhütte im Kärntner Mölltal, die bis zu 40 Personen im Matratzenlager Unterschlupf bietet. Wanderer und Kletterer, welche die Goldberggruppe in der östlichen Hälfte der Hohen Tauern erkunden, sind vom Panorama begeistert. Beliebt ist die Gegend um Innerfragant und Außerfragant auch bei Mountainbikern. Im Winter locken atemberaubende Skitouren, auch Schneeschuhwanderer kommen auf ihre Rechnung. Das Fraganter Schutzhaus ist nur zehn Minuten entfernt, dort kann man frühstücken oder jausnen. Das Gebiet um die Jugendherberge ist bekannt für seine botanische Vielfalt. Gut geeignet für Seminare und Schulklassen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Kärnten

Auf den Rauchkofel

Dauer
8:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
18,4 km
Aufstieg
1.423 hm
Abstieg
1.423 hm
Wandern • Tirol

St. Pöltener Westweg

Dauer
7:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
19,2 km
Aufstieg
1.050 hm
Abstieg
1.050 hm

Bergwelten entdecken