15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

4 Seen-Runde Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
6,7 km
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
Max. Höhe
1.083 m
Anzeige
Naturpark-Seen soweit das Auge reicht, eingebettet in die idyllische Landschaft der Gurktaler Alpen: Ob Oberdorfer-, Haslober-, Podoler- oder Muhrenteich – alle vier Seen haben eines gemeinsam, und zwar ihre geheimnisvolle Ursprünglichkeit. Auf der stillen Wasserfläche spiegeln sich die hohen Fichten und Lärchen und lassen diese Orte wie im Märchen wirken.
Ein besonderes Highlight ist auch das Dürnberger Moor, denn hier haben seltene Tiere und Pflanzen, wie der fleischfressende Sonnentau, ihr Zuhause. Die 4 Seen-Runde ist nicht allzu schwierig, aber ein einmaliges Erlebnis im steirischen Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen.
💡
Von 1. Mai bis 10. September gibt es jeden Samstag ab 13:30 Uhr eine Führung durch das Dürnberger Latschen-Hochmoor. (Anmeldung erforderlich)

Anfahrt

Aus Deutschland: Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur und Murau nach Teufenbach. Dort rechts Richtung Neumarkt abbiegen. Beim Bahnhof Mariahof vorbei und die 2. Abfahrt nach Vockenberg nehmen. In Vockenberg halten wir uns Rechts Richtung Oberdorf.

Aus Ostösterreich/Ungarn:Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg nach Scheifling. In Scheifling rechts Richtung Murau abbiegen. In Teufenbach links Richtung Neumarkt abbiegen. Beim Bahnhof Mariahof vorbei und die 2. Abfahrt nach Vockenberg nehmen. In Vockenberg halten wir uns Rechts Richtung Oberdorf.Aus Südösterreich/Italien:Über Klagenfurt auf der S 37 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad nach Neumarkt. In Neumarkt weiter Richtung Mariahof und Furtner Teich. Beim Furtner Teich vorbei Richtung Vockenberg. Nach dem GH zur Linde links abbiegen nach Oberdorf.

Parkplatz

Gratis Parkmöglichkeiten bei der Eiszeit Insel Oberdorf.

Bergwelten entdecken