15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Hohe Wand - Adalbertsteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
IV -
Dauer
2:00 h
Länge
1,6 km
Aufstieg
280 hm
Abstieg
280 hm
Max. Höhe
791 m
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Kurze und leichte Klettertour in drei Seillängen im Karstplateau Hohe Wand in Niederösterreich.

Zustieg: 230 Hm / 0:35 h

Am rot markierten Wagnersteig bis zum Wandfuß. Hier 40m nach links unter die sehr steile Wand zum Einstieg bei zwei markanten Schrägrissen, 15m vor dem mit roten Punkten markierten Eichertsteig.

Route: 50 Hm / 3 SL, 1:00 h

Abstieg:
Nach rechts über den Wagnersteig (Wanderweg) in 5 min zurück zum Einstieg, oder am besten über den Eichertsteig weiterklettern (3+, rote Punkte).

💡

Das Bergmassiv Hohe Wand bietet weitere Klettermöglichkeiten mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden, wie z.B. den Währingersteig, den HTL-Steig, Steirerspur und Blutspur.

Anfahrt

A2 Südautobahn, Abfahrt Wiener Neustadt-West, Richtung Grünbach am Schneeberg, nicht den grünen Schildern Richtung „Naturpark Hohe Wand“ folgen, sondern weiter Richtung Grünbach bis Unterhöflein. Hier rechts hinauf nach Oberhöflein und bei der nächsten Kreuzung die steile Straße nach Norden nehmen. Nach 450 m gelber Wegweiser zum Springlessteig und Wagnersteig.

Parkplatz

Am Straßenrand parken.
Alternative Parkmöglichkeit: „Wanderparkplatz“ am oberen Ortsende von Oberhöflein (westlich des Gasthof Mohr).

Bergwelten entdecken