Fürstein ab Glaubenbergpass

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:50 h 10,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
605 hm 605 hm 2.040 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Wanderung zum höchsten Gipfel zwischen Waldemme und Sarner See in der Zentralschweiz: Zu den bekanntesten Aussichtsbergen des Entlebuchs zählt der Fürstein (2.040 m) in den Emmentaler Alpen, die höchste Erhebung zwischen Waldemme und Sarner See.

Im Osten führt die Glaubenbergstraße dicht an den Bergstock heran, und im Westen bietet sich mit dem hochgelegenen Gasthaus Stäldeli ein weiterer vorzüglicher Ausgangspunkt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Rund um den Vierwaldstätter See. Luzern – Entlebuch – Engelberg – Urner See – Schwyz" von Ulrich Tubbesing, erschienen im Bergverlag Rother.

Am Glaubenbergpass befinden sich mehrerer Schießplätze der Schweizer Armee, bitte die Schießanzeigen beachten. Die beste Jahreszeit für eine Wanderung am Fürstein ist der Frühsommer, wenn die Alpenrosen an der Ostabdachung in voller Blüte stehen.

Anfahrt

Den Glaubenbergpass (1.543 m) erreicht man auf der Straße von Schüpfheim bzw. Sarnen. Für die Variante fährt man nach Flühli zum Restaurant Stäldeli (zu Fuß in ca. 2 Stunden zu erreichen).

Parkplatz

Parkplätze auf dem Glaubenbergpass vorhanden.

Öffentliche Verkehrsmittel

SBB-Station in Schüpfheim (730 m). Für die Variante von Städeli fährt man mit dem Postauto von der SBB-Station Schüpfheim nach Flühli (883 m).

Bergwelten entdecken