Schneeschuhwanderung zur Enzianhütte vom Brenner

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT2 mäßig 2:00 h 4,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
573 hm – – – – 1.894 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Enzianhütte auf 1.894 m befindet sich in den Stubaier Alpen bereits auf Südtiroler Seite. Sie ist auch im Winter ein vielbesuchtes Ziel, führt doch eine schöne Rodelbahn zur Hütte. Auch Skitourengeher kommen an der Hütte vorbei, wenn sie weiter aufsteigen. Mit Schneeschuhen bietet sich diese Tour hoch über dem Brenner ebenfalls an und bietet wunderbare Aussichten und herrliche Sonnenstunden.

💡

Für den Abstieg bietet sich eine nette Variante an - und zwar kann man über die Badalm und den Badalmweg zurück zum Ausgangspunkt wandern. 

Anfahrt

Von Innsbruck über die A13 hinauf zum Brenner. Ausfahrt „Brennersee“ und auf der Bundesstraße Richtung Sterzing. Auf der langen Geraden nimmt man dann die zweite mögliche Unterführung nach links, die unter der Autobahn hindurch führt. Dann gleich rechts, steil bergan bis zum Beginn der Rodelbahn Enzianhütte.  

Parkplatz

Am Beginn der Rodelbahn befinde sich ein kleiner Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Brenner (Fahrplanauskünfte unter www.oebb.at). Zum Ausgangspunkt der Tour zu Fuß in rund einer halben Stunde.

Enzianhütte
Hütte • Trentino-Südtirol

Enzianhütte (1.894 m)

Südlich vom Brenner im Südtiroler Wipptal in den Stubaier Alpen liegt die wunderbare Enzianhütte (1.894 m), die man sowohl mit dem Auto als auch gemütlich zu Fuß erreichen kann. Sie bietet in beiden Fällen herrliche Panoramablicke in die Stubaier Alpen mit den alles beherrschenden Tribulaunen. In der warmen Jahreszeit empfiehlt sich die Hütte als Ausgangspunkt für landschaftlich reizvolle Bergtouren wie auf den Wolfendorn (2.776 m), die Flatschspitze (2.566 m) oder die Rollspitze (2.850 m). Wanderer, die’s gern ein bisserl gemütlich haben, wählen die Zirog- oder Leitneralm als Ziel. Besonders interessant ist die Enzianhütte für Radler, liegt sie doch an einer der vielen berühmten Transalp-Mountainbikestrecken. Im Winter führt eine der längsten Rodelbahnen der gesamten Region aus dem Wipptal zur Enzianhütte und auch auf der häufig recht stark frequentierten Skitourenroute auf die Flatschspitze kommt man an der Hütte vorbei. Sie ist auch von Weihnachten bis nach Ostern geöffnet und für Kinder hervorragend geeignet.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Schneeschuhtouren • Tirol

Gallenschrofen

Dauer
4:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
5,1 km
Aufstieg
660 hm
Abstieg
110 hm
Schneeschuhtouren • Trentino-Südtirol

Durch das Tschamintal

Dauer
3:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
3,5 km
Aufstieg
420 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken