15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Skihochtour Piz Borel und Piz Cavradi

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
WS mäßig
Dauer
5:45 h
Länge
19,2 km
Aufstieg
1.464 hm
Abstieg
1.884 hm
Max. Höhe
2.952 m
Anzeige

Sehr beliebte und alpinistisch interessante Skihochtour am Oberalppass in Graubünden: Von Andermatt führt diese schöne Route durch das romantische Val Maighels nach kurzer Gratkletterei zunächst auf den Piz Borel (2.952 m). Von hier hat man eine fantastische Aussicht auf die Gipfel der Gotthard-Gruppe, den Oberalppass im Norden und die Tessiner Gipfel im Süden. Nach kurzer Rast in der Maighelshütte (2.310 m) ist man frisch gestärkt für den kurzen Gegenanstieg auf den Piz Cavradi (2.612 m) und wird mit einer traumhaften Pulverabfahrt nach Tschamut belohnt.

💡

Zum Abschluss der Tour lädt das gemütliche Restaurant Rheinquelle in Tschamut zum Verweilen und Plaudern mit Gleichgesinnten ein. Besonders zu empfehlen sind der Huuscafi Rheinquelle und die Bündnerspezialitäten des Hauses.

Anfahrt

Von Sedrun auf der Route 19 bis Tschamut oder von Luzern auf der A2 bis Göschenen und über die Route 2 nach Andermatt. Der Oberalppass ist im Winter gesperrt.

Parkplatz

In Andermatt an der Talstation der Gemsstockbahn (gebührenpflichtig) oder in Tschamut am Strassenrand (gebührenfrei).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Matterhorn Gotthardbahn von Sedrun, Tschamut oder von Andermatt bis zum Oberalppass.

Bergwelten entdecken