Vom Passo Valles auf die Cima di Juribrutto

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS- mäßig 2:30 h 7,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
762 hm 762 hm 2.697 m

Die Skitour vom Passo Valles auf die Cima di Juribrutto (2.697 m) ist eine einfache und schöne Wintertour. Perfekt auch für den Saisonanfang, da die Route auf fast 2.000 Hm beginnt und weiter talwärts meist noch wenig Schnee liegt.

Am Gipfel hat man eine beeindruckende Aussicht auf die umliegende Bergwelt der Dolomiten des Trentino. Ideal auch für Skitourenanfänger und für weniger trainierte Tourengeher.

💡

Gute Unterkunft und Essen im Rifugio Laresei in Falcade. Besonders zu empfehlen sind die Pasta ai funghi und die Polenta mit Käse.

Anfahrt

Auer - Cavalese (D: Gaßlöss) - Predazzo - Straße zum Passo Rolle - Straße zum Passo Valles - Malga Vallazza

Parkplatz

Parken bei der Vallazza Alm (1.935 m) 

Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima Palù

Dauer
2:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
6,2 km
Aufstieg
721 hm
Abstieg
721 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kleiner Laugen

Dauer
2:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,6 km
Aufstieg
770 hm
Abstieg
771 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Cima della Fradusta

Dauer
3:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
10,8 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
1.650 hm
Skitouren • Venetien

Forcella della Neve

Dauer
2:00 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,4 km
Aufstieg
737 hm
Abstieg
737 hm

Bergwelten entdecken