Aus dem Schmirntal auf die Gammerspitze

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS anspruchsvoll 3:00 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.050 hm 1.050 hm 2.537 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit

Die Gammerspitze (2.537 m) in den Tuxer Alpen im Tourengebiet Schmirntal in Tirol ist eine bei den Einheimischen sehr beliebte, rassige und schwierige Skitour, die perfekte Verhältnisse erfordert. Durch die nordseitige Ausrichtung herrschen hier bis spät in´s Frühjahr hinein gute Bedingungen, die ideale Neigung sorgt für ein traumhaftes Abfahrtsgelände.

Die Aussicht am Gipfel in´s Schmirn- und Valsertal sowie zum Olperer ist atemberaubend. Lohnende Skitour im Wipptal.

💡

Einkehren kann man nach der Skitour im Schmirner Stadl am Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von der A12 Inntalautobahn kommend bei Innsbruck auf die Brennerautobahn A13 abbiegen. Bei der Ausfahrt Matrei Richtung Matrei/Steinach abfahren und der B182 bis Stafflach folgen.

Dort in Richtung St. Jodok, rechts an der Kirche vorbei und ins Schmirntal fahren. Die Muchnersiedlung und der Parkplatz Lorleswald befinden sich bei der letzten Linkskurve.

Parkplatz

Parkplatz Lorleswald

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis St. Jodok und mit dem Bus nach Schmirn bis zur Haltestelle Lorleswald fahren.

Skitouren • Trentino-Südtirol

Gürtelspitze

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
4,9 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Skitouren • Trentino-Südtirol

Kleine Kreuzspitze

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
6,1 km
Aufstieg
1.032 hm
Abstieg
1.032 hm
Skitouren • Tirol

Almerhorn

Dauer
3:00 h
Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Länge
3,6 km
Aufstieg
970 hm
Abstieg
970 hm

Bergwelten entdecken