Alpines Ambiente am Musala

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 6:00 h 10,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.450 hm 1.450 hm 2.926 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
  • Einkehrmöglichkeit

Klassische Ganztagestour in den Rila Bergen über Borovets, mit einer potentiell rassigen Nordabfahrt: Die Rila Berge in Bulgarien sind ein unbekanntes, aber lohnendes Skitourengebiet. Das gilt besonders für jene Skitourengeher, die eher das Landschaftserlebnis im Mittelpunkt ihrer Aktivität haben. Denn schon etwas abseits der Skipisten und touristischer Infrastruktur ist das Hinterland eher verlassen bis gar einsam.

Das gilt für die Tour zum Musala nur bedingt. Denn als höchster Berg Bulgariens ist er ein Magnet, für Bergsportler wie für gewöhnliche Touristen. Im Winter hält sich das Interesse typischerweise in Grenzen, aber am Wochenende können schon auch größere Gruppen unterwegs sein.

💡

Für die gemütlicheren Skitourengeher besteht die Möglichkeit, mit der Gondel von Borovets auf ca. 2.350 Meter Seehöhe zu gelangen. Von dort fährt man über die Piste zum Markudschik Lift ab und folgt dann dem Winterweg zur Schutzhütte Musala.

Als Stützpunkte eignen sich die Musala Schutzhütte (bewartet) und die meteorologische Station am Gipfel des Musala. (bewartet)

Anfahrt

Über Samokov nach Borovets. In Borovets Richtung Talstation Yastrebetz Express fahren. Sobald die Straße unter die erste Gondola-Trasse führt, rechts parken.

Skitouren •

Maljovica

Dauer
3:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
6,2 km
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.000 hm
Skitouren • Salzburg

Großes Mosermandl

Dauer
6:00 h
Anspruch
ZS anspruchsvoll
Länge
9,7 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
179 hm

Bergwelten entdecken