15.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Vom Reith-Gut nach Mühlbach

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
Dauer
0:15 h
Länge
0,6 km
Aufstieg
80 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
941 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Kurze und familienfreundliche Rodelbahn vom Reith-Gut bis in das Dorfzentrum von Mühlbach am Hochkönig. Genussreich ist der bequeme Aufstieg inmitten der Bergwelt der Berchtesgadener Alpen im Salzburger Land und ebenso lohnend die Schlittenabfahrt im glitzernden Pulverschnee. Aufgrund des geringen Zustieges und der einfachen Strecke ist diese Rodeltour bestens für Familien mit kleinen Kindern geeignet.

💡

In der Region Hochkönig kann man nicht nur rodeln - ein längerer Aufenthalt zum Skifahren oder Skitourengehen lohnt sich allemal. Und beim Sundowner-Menü in einer der zahlreichen Betriebe auf den Skipisten, kann man den Sonnenuntergang in den Bergen bei einem guten Glas Wein und kulinarischen Köstlichkeiten bewundern.

Anfahrt

Von München, Wien oder Villach über A10 Tauernautobahn bis zur Abfahrt Bischofshofen. Weiter auf der B159 Richtung Mühlbach am Hochkönig.

Über Bundesstraßen erreicht man Mühlbach am Hochkönig von München über Siegsdorf, Lofer nach Saalfelden, Maria Alm, Dienten oder Mühlbach. Über Rosenheim nach Kiefersfelden, Kufstein Süd, St. Johann/Tirol, Saalfelden, Maria Alm, Dienten und Mühlbach.

Parkplatz

Großer Parkplatz gegenüber der Feuerwehr in Mühlbach am Hochkönig.

Öffentliche Verkehrsmittel

Man kann den Skibus der Region Hochkönig nutzen und damit innerhalb von Maria Alm, Dienten und Mühlbach ganz bequem die Aufstiegsanlagen und die Ausgangspunkte zu den Rodelbahnen erreichen.

Bergwelten entdecken