16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Kurze Variante der Padella-Corviglia Panorama Tour

Kurze Variante der Padella-Corviglia Panorama Tour

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S1 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
26 km
Aufstieg
860 hm
Abstieg
810 hm
Max. Höhe
2.489 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
    Anzeige

    Die Mountainbike-Rundtour, eine kürzere Variante der Padella-Corviglia Panorama Tour, führt von Pontresina ausgehend auf den St. Moritzer Hausberg Corviglia (2.486 m), bergab über flowige Trails.

    Streckenbeschreibung
    Die Tour führt von Pontresina ausgehend dem jungen Inn entlang bis zum Luftkurort Samedan, der im Westen vom Piz Ot (3.246 m) überragt wird.

    Von hier aus geht’s in Schlangenlinien 3 Kilometer bergauf zur entzückenden Alp Muntatsch. Der Weg ist breit und gut befahrbar.

    Weiter geht es über den Panoramatrail unterhalb des Piz Padellas (2.856 m) ins Gelände, über einen schmalen Single-Trail in engen Kurven und mit drei steileren Schlüsselstellen Richtung Bergstation Marguns.

    Weiter führt die Tour nun durch das Waldgebiet Stazerwald, in dessen Mitte der von Moorwiesen und Schilf umgebene Lej da Staz liegt, zurück nach Pontresina.

    Gut zu wissen
    Im Gegensatz zu den vier großen Seen Silsersee, Silvaplanersee, Champférersee und St. Moritzersee, die auch im Sommer kaum wärmer als 17 Grad werden, heizt sich der kleine Hochmoor-See auf und erreicht trotz 1.800 Metern Seehöhe wohlige 20 Grad und mehr. Wir sind jedenfalls hin und weg, als der malerische See plötzlich nach einer Lichtung des alpinen Tannenwalds auftaucht. Die Landschaft erinnert an die unendlichen Weiten Kanadas und lädt zum Träumen ein.

    💡

    Die Tour ist auch mit dem E-Bike fahrbar. Empfohlen sei ein Bike-Guide, z.B. der Bike School Engadin – neben den nötigen Fahrtechniken, kennen heimische Guides die schönsten Plätzchen und besten Einkehrmöglichkeiten an den Strecken. Für einen halben Tag muss man mit einer Gruppe von 5 Personen mit etwa 345 Franken rechnen.

    Anfahrt

    Über den Berninapass nach Pontresina.

    Parkplatz

    Am besten parkt man am kostenpflichtigen Parkplatz am Bahnhof in Pontresina.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit der Rätschen Bahn in Richtung St. Moriz.

    Bergwelten entdecken

    d