Auf alten Walserwegen
Foto: Andreas Jakwerth
Weitwanderweg

Auf alten Walserwegen

Touren-Tipps • 17. Juni 2016

Vorarlberg und die Schweiz teilen sich bekanntlich eine Landesgrenze. Über diese schritten einst die Walser, ursprünglich aus dem heutigen Kanton Wallis, um auch Alpengebiete in Norditalien, Liechtenstein und Österreich zu besiedeln. An vielen Orten wir auch heute noch ihr Dialekt, das „Walserdeutsch“ gesprochen.

In Vorarlberg zählt ein Viertel der Landesfläche als „Walsergebiet“. Das große und kleine Walsertal haben ihren Namen von diesen Einwanderern erhalten.  Die Walser Täler sind in der Regel durch hohe Berge getrennt und meist geografisch recht abgeschieden.

Zu Fuß sind sie deshalb umso reizvoller zu entdecken. Vor dem historischen Hintergrund der Walser-Wanderungen im Mittelalter ist ein Weitwanderweg entstanden, der sich auf ihren Spuren durch Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein führt.

Bergwelten entdecken