33x Hütten: Ankogelgruppe

Reedseehütte
Hütte • Salzburg

Reedseehütte (1.832 m)

Die Reedseehütte liegt in der Ankogel Gruppe direkt am Ufer des idyllischen Reedsees, auf einer Seehöhe von 1.832 m. Sie befindet sich im Besitz der ÖAV-Sektion Bad Gastein und steht nur deren Mitgliedern zur Verfügung. Touren in der Umgebung Rauchzaglkogel (1.993 m), Graukogel (2.492 m)
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Bergfriedhütte
Hütte • Kärnten

Bergfriedhütte (1.800 m)

Die Bergfriedhütte liegt in der Reißeckgruppe, dem südlichsten Teil der Ankogelgruppe, oberhalb des Liesertals. Eine ruhige, beschauliche Gegend, die vor allem Wanderer anzieht um das Gmeineck oder den Stoder zu besteigen. Auch eine Überschreitung des Stoders zum Gmeineck kann man von hier aus ins Auge fassen. Mountainbiker werden an der Auffahrt zur Hütte und der späteren Talfahrt ihren Gefallen finden. Familien finden einen Platz vor, der ihnen eine unbeschwerte Zeit verspricht. Der Ausblick von der Hütte über den Millstättersee, das Untere Drautal bis hin zu den Karawanken ist eindrucksvoll.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Modereggalm
Hütte • Salzburg

Modereggalm (1.720 m)

Die Modereggalm (1.720 m) steht in der Ankogelgruppe im Talschluss von Hüttschlag am Fuße des mächtigen Keeskogels, dem mit 2.884 m höchsten Berg des Tales und zudem des einzigen Gletschers.  Die Alm mit ihrem reichen Blumenschmuck und den vielen schönen Details gehört mit Sicherheit zu einer der schönsten Almen des Großarltales und ist für das Bergsteigerdorf Hüttschlag zu ihren Füßen eine wunderbare Bereicherung. Zudem steht die Alm bereits in der Außenzone des Nationalparks Hohe Tauern und die Aussicht auf die Gipfel der Ankogelgruppe ist beeindruckend.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gamskogelhütte Katschberg
Die Gamskogelhütte befindet sich auf 1.850 m Seehöhe am Katschberg, welches das Katschtal in Kärnten mit dem Lungau im Salzburger Land verbindet. Die Landesgrenze führt direkt durch das Haus! In Anlehnung daran hat die Gamskogelhütte noch eine weitere Besonderheit zu bieten: Eines der wohl höchst gelegenen Standesämter in Österreich. Dutzende Paare geben sich alljährlich in der Marienkapelle das Ja-Wort. Kein Wunder also, dass hier den ganzen Sommer über Hochbetrieb herrscht. Das Hochzeitsmahl wird mit Sicht auf die lieblichen Nockberge und Ausläufer der Tauern samt Aineck (2.220 m), Kareck (2.046 m) und Speiereck (2.411 m) genossen. Natürlich empfiehlt sich ein Besuch der an der Baumgrenze angesiedelten Gamskogelhütte auch, wenn man selbst gerade nicht heiratswillig ist. Im Sommer über einen der drei Wege von Katschberg zu Fuß (Gehzeit rund 40 min., kinderwagentauglich) oder mit dem Bike, im Winter können Wintersportler aus dem Skigebiet Katschberg sogar direkt mit den Brettln von der Hüttentür abschwingen. Wem der Sinn nach mehr Bewegung steht, der kann auch im Winter zur Gamskogelhütte wandern und anschließend mit der Rodel talwärts brausen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Harbachalm
Hütte • Salzburg

Harbachalm (1.612 m)

Die altehrwürdige Harbachalm liegt in der Nähe von Großarl im Bundesland Salzburg und ist die einzige Bergknappenhütte aus dem 17. Jahrhundert, die auch heute noch bewirtschaftet wird. Durch ihre einfache Erreichbarkeit eignet sich die Hütte optimal für einen Ausflug mit der Familie und für ältere Menschen. Da verschiedene Wanderwege wie etwa der Salzburger Almenweg, der Arnoweg oder der internationale Weitwanderweg A02 direkt an der Hütte vorbeiführen, ist sie vor allem für Wanderer und auch Mountainbiker eine gern gesehene Einkehrstation.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Auf der Hirschgrubenalm werden vor allem hofeigene Produkte angeboten.
Hütte • Salzburg

Hirschgrubenalm (1.564 m)

Die Hirschgrubenalm der Familie Gruber, des Oberneureit-Bauern, steht auf 1.564 m im Gemeindegebiet des Bergsteigerdorfes Hüttschlag. Sie liegt eingebettet in einem sanften Kessel in den Ausläufern der Ankoglegruppe.  Wanderer und Mountainbiker schätzen die über 100 Jahre Alm heute vor allem aufgrund ihrer schönen Lage und natürlich wegen dem guten Essen. Die Produkte stammen zu einem großen Teil aus der hofeigenen Produktion - und das schmeckt man.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Reitalm
Hütte • Salzburg

Reitalm (1.600 m)

Die Reitalm auf 1.600 m oberhalb von Hüttschlag bei Großarl und ist ein beliebtes Wanderziel vor allem für Familien. Hier wandern auch die Kinder gerne hin und die Eltern lassen sich, während sich die Kleinen am Spielplatz austoben, mit Köstlichkeiten aus der eigenen Produktion verwöhnen. Ein schöner Ort am Talschluss des Großarltales, das als verbindendes Landschaftselement zwischen den Hohen und den Niederen Tauern gilt.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Hühnerkarlam
Hütte • Salzburg

Hühnerkaralm (1.700 m)

Die Hühnerkaralm steht auf 1.700 m in den Ausläufern der Ankogelgruppe und ist vom Bergsteigerdorf Hüttschlag im Großarltal aus zu erreichen. Die bewirtschaftete Alm thront über dem idyllischen Hubalmtal und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Berge ringsum.  Wanderer kommen sowohl vom Hubalmtal über die Hub-Grundalm herauf, als auch über die Modereggalm oder die Aschlreitalm über den 2.048 m hohen Hühnerkarsattel zwischen Spielkogel und Plattenkogel.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Arthur-von-Schmid-Haus
Am Ende des Kärntner Dösentals und hoch oberhalb von Mallnitz liegt in der Ankogelgruppe im Nationalpark Hohe Tauern der zweitgrößte Bergsee Kärntens, der tiefblaue Dösenersee. Direkt an seinem Ufer thront im Schatten des mächtigen Säulecks (3.081 m) das wunderbare, 1910/11 erbaute Arthur-von-Schmid-Haus (2.281 m). Dieser Stützpunkt ist auch für Familien mit Kindern relativ leicht zu erreichen. Zur Belohnung genießt man nicht nur den grandiosen Ausblick, sondern auch eine ausgezeichnete Küche. Im nahen Umfeld der Hütte befindet sich ein Klettergarten und ein schwieriger Klettersteig (Schwierigkeitsgrad E). Der Klettergarten ist gleichfalls der höchstgelegene im gesamten Alpenraum. Aber nicht nur Kletterer, Boulderer und Bergsteiger, auch Wanderer und Skitourengeher schätzen die Region. Die Hütte ist Stützpunkt an der Trekkingtour Hochalmrunde und auf dem Reißeck-Höhenweg sowie idealer Ausgangspunkt für Besteigungen des Säulecks und weiterer Gipfel wie der Ochladinspitze (2.776 m) oder der Mallnitzer Scharte (2.767 m).
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Pritzhütte
Hütte • Salzburg

Pritzhütte (1.800 m)

Die Pritzhütte befindet sich im Naturschutzgebiet Gontal und am Familienberg Katschberg im Bundesland Salzburg. Wegen ihrer aufregenden Freizeitaktivitäten für Kinder - allen voran Ponyreiten auf der hauseigenen Ponyalm oder der Wasserspielplatz im Sommer - ist die Hütte ein beliebtes Ausflugsziel von Familien und Pferdeliebhabern. Aber auch Wanderer und Mountainbiker legen hier gerne Rast ein. Auch im Winter hat die unmittelbare Umgebung einiges zu bieten. So kann man sich etwa mit einem Pferdeschlitten zur Hütte transportieren lassen. Wer es lieber zu Fuß angeht, kommt auf rund 30 km an idyllischen Winterwanderwegen voll auf seine Kosten.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Gamskarkogelhütte
Hütte • Salzburg

Gamskarkogelhütte (2.467 m)

Die Gamskarkogelhütte (2.467 m), auch Badgasteiner Hütte genannt, ist ein echtes Wahrzeichen in der Salzburger Ankogelgruppe. Sie steht auf dem Gamskarkogel, der als höchster Grasberg Europas eingestuft ist. Das Gründungsjahr 1828 macht sie zum ältesten Schutzhaus in den Alpen überhaupt. Es war Erzherzog-Johann, der steirische Erbprinz, der diese Hütte im 19. Jahrhundert errichten ließ und oft selbst im Gasteinertal zu Gast war. Wanderer und Kletterer werden hier vom Hüttenwirt Gottfried Härtel mit allem versorgt, was das alpine Herz begehrt.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Aschlreitalm
Hütte • Salzburg

Aschlreitalm (1.785 m)

Die Aschlreitalm steht auf 1.785 m Höhe im wunderschönen Almgebiet des Großarltales in Salzburg in der Ankogelgruppe. Mit ihren hofeigenen Produkten ist sie eine perfekte Bereicherung sowohl für den Nationalpark Hohe Tauern als auch für das Bergsteigerdorf Hüttschlag.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Vorderkaseralm
Hütte • Salzburg

Vorderkaseralm (1.719 m)

Die urige Vorderkaseralm steht auf 1.719 m in den Ausläufern der Ankogelgruppe im Großarltal oberhalb des Bergsteigerdorfes Hüttschlag. Sie ist bei Wanderern wegen ihrer schönen, ruhigen Lage und auch wegen der vielen regionalen Produkte, die der Hüttenwirt anbietet, sehr beliebt. 
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Villacher Hütte
Hütte • Kärnten

Villacher Hütte (2.194 m)

Die Selbstversorgerhütte in der Kärntner Tourismusregion Lieser-/Maltatal ist eine perfekte Zwischenstation für Touren auf die Hochalmspitze (3.360 m). Viele Wanderer im Sommer und noch mehr Skitourengeher im Winter nutzen die Hütte als einfaches Nachtlager. Sie bietet einen Holzofen zum Wärmen und Kochen – das beste ist aber der zu jeder Jahreszeit großartige Ausblick auf die Hohen Tauern. Das robuste Holzhaus bietet somit alles, was sich Alpinisten wünschen.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Reisseckhütte
Hütte • Kärnten

Reisseckhütte (2.287 m)

Die Reisseckhütte (2.287 m) in der Kärntner Reisseckgruppe ist eine einfach zu erreichende, familienfreundliche und bewirtschaftete Berghütte, auf welcher Wanderer, Kletterer und Familien seit über 20 Jahren von Familie Pschernig bewirtet werden. Die an der Staumauer des Mühldorfer Sees gelegene Hütte ist ein idealer Ausgangspunkt für Besteigungen der Gipfel Reisseck, Hochkedl und Radlkopf, ausgezeichneter Stützpunkt für Kletterer und ein beliebtes Tagesausflugsziel. Außerdem ist die große Hütte ein Teil des Reißeck-Höhenwegs. Bis 2017 ist die Hütte aufgrund von Umbauarbeiten nur über den ausgeschilderten Fußweg von Mühldorf aus erreichbar.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet