4x Hütten: Seckauer Tauern

Triebentalhütte
Hütte • Steiermark

Triebentalhütte (1.104 m)

Eingebettet zwischen den Gipfeln der Seckauer Tauern mitten in der Steiermark steht die Triebentalhütte auf 1.104 m. Sie ist weniger Zielpunkt einer Bergtour, sondern eher der ideale Ausgangspunkt für Wanderungen sowie Schneeschuh- und Skitouren durch die südlich gelegenen Tauern. Außerdem kann man in der umliegenden Gegend klettern und im Winter langlaufen oder rodeln. Auf der Hütte muss man sich selbst versorgen. Es gibt ausschließlich kaltes Wasser und einen Waschraum.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Grafenalm
Hütte • Steiermark

Grafenalm (1.422 m)

Dir Grafenalm (Grafenhütte) befindet sich in schöner und sonniger Aussichtslage auf einer Höhe von 1.422 m in den Seckauer Tauern im Herzen der Steiermark. Die kleine Almhütte ist in den Sommermonaten bewirtschaftet und eignet sich hervorragend als Zwischenstopp auf dem Weg zur Wallfahrtskirche Maria Schnee. Bei der Kirche handelt es sich um die höchstgelegene Wallfahrtskirche (1.822 m) der Ostalpen. Der Aufstieg erfolgt über einen leicht begehbaren Almweg vom Parkplatz der Abtei Seckau (ca. 2:30 h) oder man fährt bis zum Kühbergerhof (gebührenpflichtiger Parkplatz mit Münzautomat) und erreicht in ca. 1 h die Grafenalm. Weiteres besteht die Möglichkeit, vom Parkplatz im Kumpitzgraben (Schranken) mit dem Aufstieg zu beginnen.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Fohnsdorferhütte
Hütte • Steiermark

Fohnsdorferhütte (1.490 m)

In den Seckauer Tauern in der Steiermark liegt wenige Meter unterhalb des Gipfelkreuzes der Gaaler Höh die Fohnsdorferhütte, die zwischen 1. Mai und dem letzten Sonntag im September ein beliebtes Wochenend- und Feiertagsziel von Tagesausflüglern ist. Unter der Woche ruht der Betrieb. Hauptsächlich sind es Wanderer, die sich hier einfinden und den prachtvollen Ausblick genießen, denn Mountainbiker sind nicht gerne gesehen. Das liegt freilich nicht am Hüttenwirt, sondern am Waldbesitzer. Eine offizielle Mountainbikestrecke führt allerdings an der nicht weit entfernten Mostschänke Stoxreiter vorbei. Kletterer und Bergsteiger finden im Hüttenumfeld kein Betätigungsfeld vor. Was die Höhenangabe der Hütte betrifft, gibt es übrigens zwei Varianten. Die eine besagt, dass sich dieser Stützpunkt auf 1.490 m befindet, die andere orientiert sich am Gipfelkreuz und spricht von 1.517 m. So steht es auch über dem Hütteneingang geschrieben.
Geöffnet
Mai - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Sonnleitnerhütte
Hütte • Steiermark

Sonnleitnerhütte (1.215 m)

In den Seckauer Tauern in der Steiermark gelegen, ist diese Hütte ganzjährige Destination für Bergsportler. Von Wandern über Mountainbiken bis Skitourengehen und Schneeschuhwandern ist für jeden etwas dabei.   Auch als Stützpunkt bietet sich die nicht bewirtschaftete Sonnleitnerhütte an. Jedenfalls für alle, die sich gerne selbst um ihr Wohl kümmern.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger