Tourentipps

Winterwandern bei Haute-Nendaz im Wallis

Touren-Tipps • 28. November 2018

Zum Einstimmen auf den Winter haben wir für euch eine familienfreundliche Winterwanderung im Wallis zusammengestellt: Aus Haute-Nendaz im Bezirk Conthey nach Prachavio und in einer Runde zurück zum Ausgangspunkt.

Winterwanderung bei Haute-Nendaz im Wallis
Foto: Nendaz Tourisme
Winterwanderung bei Haute-Nendaz im Wallis

Die Tour

Zunächst wandert man von der Touristeninformation von Haute-Nendaz in Richtung Osten, bis sich schließlich die verschneiten Wälder und Wiesen von Prachavio vor einem ausbreiten. Immer wieder ergeben sich schöne Blicke auf die umliegenden Gipfel der Walliser Alpen.

Der Rückweg führt in einer Runde über Rairettes und Clèves zurück zum Ausgangspunkt. Da die Winterwanderung gerade einmal 300 Höhenmeter überwindet, dürfte im Anschluss noch genügend Energie für eine Besichtigung des alten Dorfs in Nendaz vorhanden sein. Immer montags werden kostenlose historische Führungen durch das bezaubernde Bergdorf auf Dachböden, in Scheunen und zur Kapelle aus dem 15. Jahrhundert angeboten.

3D-Kartenausschnitt der Winterwanderung bei Haute-Nendaz im Wallis
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Winterwanderung bei Haute-Nendaz im Wallis

Die Tour im Detail

Winterwandern • Wallis

Prachavio

Dauer
2:45 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
7,8 km
Aufstieg
307 hm
Abstieg
308 hm

Mehr Tourentipps

Harder Kulm-Rundweg in den Emmentaler Alpen im Kanton Bern
Gemütliche Rundwanderung in den Emmentaler Alpen. Über den Hardergrat (1.445 m) geht es hinauf auf den Harder Kulm (1.322 m) bei Interlaken im Kanton Bern. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Naturlehrpfad Müstair: Wandern im Val Müstair im Kanton Graubünden
Der Naturlehrpfad Müstair im Kanton Graubünden führt durch das wunderschöne Val Müstair und entlang verschiedener Informationstafeln, die Auskünfte über Fauna, Flora und Klima des Tals geben. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken