Tourentipp

Winterwandern am Chäserrugg in St. Gallen

Touren-Tipps • 11. Januar 2018

Aussichtsreiche Winterwanderung für die ganze Familie: Auf präparierten Winterwanderwegen zu den Rosenböden in den Voralpen der Ostschweiz. Wir stellen euch die Tour im Kanton St. Gallen im Detail vor.

Panoramaweg am Chäserrugg in St. Gallen mit Blick auf den Walensee im Winter
Foto: mauritius images / Prisma / Frischknecht Patrick
Winterwunderland: Panoramaweg am Chäserrugg in St. Gallen mit Blick auf den Walensee

Ausgangspunkt der Winterwanderung ist die Gipfelstation des Chäserruggs (2.262 m), die man mit Liftunterstützung von Unterwasser (Obertoggenburg) über Iltios erreicht. Von hier aus wandert man auf dem präparierten und gut ausgeschilderten Panoramarundweg zu den Rosenböden und wieder zurück.

Besonders lohnend sind die atemberaubenden Blicke, die sich entlang der Strecke auftun: Walensee, Toggenburg, Rheintal und über 500 Bergspitzen von bis zu sechs Ländern präsentieren sich vom Chäserrugg aus gesehen von ihrer jeweils besten Seite.

3D-Kartenausschnitt der Winterwanderung am Chäserrugg zu den Rosenböden im Kanton St. Gallen
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Winterwanderung am Chäserrugg zu den Rosenböden im Kanton St. Gallen

Die Tour im Detail:

Mehr Tourentipps

Die Jenatschhütte (2.652 m) in den Albula-Alpen in Graubünden
Zur höchstgelegenen Bündner Hütte: Die Jenatschhütte (Chamanna Jenatsch) liegt auf 2.652 m inmitten von einem der schönsten Skitourengebiete Graubündens. Wir stellen euch die Skitour im Detail vor.
Skitour auf den Pazolastock im Kanton Graubünden
Lohnende Skitour im Kanton Graubünden: Auf den Pazolastock (2.740 m) mit einer sportlichen Abfahrt – inklusive Traumblick auf die Urner Alpen. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Bergwelten entdecken