Tourentipp

Skitour: Auf den Pazolastock in Graubünden

Touren-Tipps • 18. Dezember 2019

Lohnende Skitour im Kanton Graubünden: Auf den Pazolastock (2.740 m) mit einer sportlichen Abfahrt – inklusive Traumblick auf die Urner Alpen. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.

Skitour auf den Pazolastock im Kanton Graubünden
Foto: Sedrun Disentis Tourismus/Heidi Meier
Skitour auf den Pazolastock (2.740 m) im Kanton Graubünden

Die Tour

Aufstieg

Ausgangspunkt ist der Leuchtturm am Oberalppass an der Grenze der Kantone Graubünden und Uri. In Richtung Süden geht man nun bis zur Krete, wo man von der Nord- auf die Südseite wechselt. Nun folgt eine kurze Abfahrt, die gekonnte Skitourengeher auch mit Fellen in Angriff nehmen können. Einige wenige Meter Aufstieg gilt es nun noch zu bewältigen, bevor man den Gipfel auf 2.740 m erreicht.

Abfahrt

Trotz des verhältnismäßig kurzen Aufstiegs von nur rund 700 Höhenmetern geht es nun über 1.100 Höhenmeter abwärts. Abfahrtsvergnügen pur! In Richtung Süden schwingt man über den Grat zum Fil da Tuma und fährt ab bis zum Tomasee. Weiter über die Plidutscha-Ebene und vorbei an der Alp Milez schiebt man nun entweder auf der Passstrasse abwärts oder hält sich rechts des Tals entlang des Rheins bis Tschamut.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Pazolastock im Kanton Graubünden
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Pazolastock im Kanton Graubünden

Die Tour im Detail

Mehr Tourentipps

Winterwandern im Lötschental: Am Erlebnisweg Lauchernalp im Wallis
Erlebnisreiche Winterwanderung im Oberwallis: Der informative Themenweg führt von der Lauchernalp (1.969 m) in einer Runde durch das Lötschental. Wir stellen euch die Tour im Detail vor.
Walliser Bergwelt: Winterwanderung über den Stellisee zur Fluhalp bei Zermatt
Aussichtsreiche Winterwanderung im Wallis: Von der Bergstation Blauherd zur Fluhalp bei Zermatt – begleitet von spektakulären Blicken auf das Schweizer Wahrzeichen schlechthin, das Matterhorn.

Bergwelten entdecken