15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Kompass Tourentipp der Woche

Wandern: Grubenkopf

19. Dezember 2019

Der 15 Kilometer lange Wanderweg in den Ammergauer Alpen ist das ideale Ziel, um die Ruhe und Mutternatur so richtig genießen zu können. Gemeinsam mit KOMPASS stellen wir euch die Tour im Detail vor.

Die relative Ruhe und natürlich das prächtige Landschaftserlebnis machen diese schöne Tour besonders lohnend.
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
Die relative Ruhe und natürlich das prächtige Landschaftserlebnis machen diese schöne Tour besonders lohnend.
Anzeige
Anzeige

Die Tour 

Die Tour startet beim Sägertalparkplatz zur Abzweigung des Hasentalgrabens. Von dort aus folgt man dem schmalen Bergweg, der bald den Wald verlässt und über einen krautigen Hang zum Bäckenalmsattel ansteigt. Im Bäckenalmsattel zweigt die Aufstiegsroute rechts ab und schlängelt sich über einen steilen Sonnenhang hinauf, bis sie oberhalb einer ziemlich steilen Handmulde deutlich abflacht.

3D-Kartenausschnitt: Wanderung Grubenkopf
3D-Kartenausschnitt: Wanderung Grubenkopf

Über herrliche Wiesenhänge kommt man zur erweiterten Hirschwanghütte und bald dahinter zu einer beschilderten Verzweigung. Dort biegt man links ab, ein paar Meter abwärts kommt man an einem frischen Brunnen vorbei. Anschließend steigt der Weg wieder an und führt auf den Gipfelrücken. Hinauf, etwas rechts abdrehend geht es zum Gipfelkreuz auf dem Grubenkopf.

Die Tour im Detail 

Diese Tour stammt aus der KOMPASS-Wanderkarte Ammergauer Alpen. Die Wanderkarte ist mit einem Panorama und einer zusätzlichen Karte im Detailmaßstab ausgestattet. Die präzise Kartografie zeigt alle begehbaren Wanderwege inklusive Klassifizierung. Dank der reiß- und wetterfesten Papierqualität ist die Karte bei jedem Wetter ein treuer Begleiter.

Der passende Wanderführer zur Tour dazu: WF Ammergauer Alpen
Foto: KOMPASS-Karten GmbH
Der passende Wanderführer zur Tour dazu: WF Ammergauer Alpen
Anzeige

Bergwelten entdecken