16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Red Bull Dual Ascent

Eine neue Dimension im Wettkampfklettern


1 Min. Lesezeit

Acht Teams, sechs Seillängen, zwei identische Routen: Beim Red Bull Dual Ascent vom 26. bis 29. Oktober wird das Wettkampfklettern in eine völlig neue Dimension gehoben. An der Schweizer Verzasca-Staumauer müssen die Athletinnen und Athleten 180 schwindelerregende Höhenmeter überwinden.

Die zwei identischen Routen beim Red Bull Dual Ascent
Foto: Red Bull Content Pool
Die zwei identischen Routen beim Red Bull Dual Ascent
Anzeige
Anzeige

Einen Mehrseillängen-Wettkampf wie den Red Bull Dual Ascent gab es bisher noch nie: Zum ersten Mal treten Athletinnen und Athleten im direkten Duell auf identischen Routen gegeneinander an. Und die haben es in sich. Insgesamt müssen sechs Seillängen im Schwierigkeitsgrad zwischen 6c und 8b überwunden werden. 

Aber nicht nur die Zahlen, Daten und Fakten sind beeindruckend – auch die „Kletterwand“ selbst könnte kaum imposanter sein. Denn der Verzasca-Staudamm im Schweizer Kanton Tessin stellt die Arena für das Spektakel. Wer jetzt ein Déjà-vu haben sollte: Richtig erkannt, das ist die 220 Meter hohe Staumauer aus der Eröffnungsszene des James Bond-Films „Goldeneye“.

Der Verzasca-Staudamm im Schweizer Tessin
Foto: Red Bull Content Pool
Der Verzasca-Staudamm im Schweizer Tessin

Wie läuft der Wettbewerb ab?

Jeweils zwei Teams werden im direkten Duell die identischen Routen mit der exakt gleichen Ausrüstung klettern. Das wird pro Durchgang in etwa zwei Stunden dauern. Die Teams müssen die jeweilige Seillänge fehlerfrei klettern. Wenn sie stürzen, müssen sie die Seillänge von vorne beginnen. Wer schneller ist, gewinnt.

Beliebt auf Bergwelten

Mit dabei sind Kletter-Stars wie Sasha DiGulian, Felipe Camargo und Petra Klingler. Die finale Liste mit allen Teilnehmern wird in Kürze veröffentlicht. Vor Ort gibt es nur begrenzt Platz für Zuschauer, aber auf Red Bull TV wird später im Jahr eine Dokumentation über das Event veröffentlicht. Auf bergwelten.com werden wir natürlich auch darüber berichten. 

Red Bull Dual Ascent
Foto: Red Bull Content Pool
Red Bull Dual Ascent

Auch beliebt

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken