Eisklettern

Aerial-Video: 30-Meter-Eissäule in Kärnten

Aktuelles • 8. Februar 2017
von Simon Schöpf

Klar, die Kärntner Seen sind berühmt. Aber dass das Wasser im südlichen Österreich nicht nur horizontal, sondern auch vertikal vorkommt, ist für manchen vielleicht neu. Der kälteste Winter seit 30 Jahren macht‘s möglich: Eisklettern in Waidisch!

Das letzte mal hatte sich die Eissäule 2003 geformt – viel zu lange her, finden wir, kein Wunder also, dass die Kärntner Eiselite den Fall in der Nähe von Ferlach gleich mit Pickel und Steigeisen zu Leibe rückte. Bergführer Michael Mautz hat dem Eisfall in Südkärnten eine Begehung abgerungen.

Ice, Ice, Baby: Die Location bei Ferlach, Kärnten

Michael Mautz: „Es ist schön, dass wir in Kärnten so schöne Plätze vorfinden und unzählige Möglichkeiten haben, um alle Spielformen des Bergsportes ausüben können.“ Auch mit dabei: R View Productions mit ihrer Drohne. Das Resultat: Faszinierende Luftaufnahmen eines tiefgefrorenen Kärntens!

Eisklettern Ferlach Kärnten
Foto: R View Productions
Eisklettern bei Ferlach in Kärnten

Weitere Infos zu den Protagonisten:

Mehr zum Thema Eisklettern:

Peter Ortner Eisklettern
10 Empfehlungen vom dreifachen Staatsmeister

Peter Ortner: 10 heiße Tipps fürs Eisklettern

Peter Ortner ist dreifacher Österreichischer Staatsmeister im Eisklettern. Zur Zeit plant der 32-jährige Lienzer mit seinen Seilpartnern David Lama und Hansjörg Auer die Durchsteigung der 3500 m hohen Masherbrum-Nordostwand im Karakorum. Hier verrät er, was du beachten solltest, wenn du mit dem Eisklettern beginnen möchtest. von Simon Schreyer  
Eisklettern China Bergwelten
Bergwelten auf Reisen

Video: Eisklettern in China

Die beste Eissorte? Wasserfall! Wie Albert Leichtfried und Benny Purner im chinesischen Shuangqiao-Tal an 500 Meter hohen Eissäulen kletterten kann man im Bergwelten-Magazin Oktober/November 2016 nachlesen. Kletterfotograf Elias Holzknecht hat die beiden Extremkletterer auf ihrer Expedition begleitet, die tollen Fotos findest du im Heft, das ebenso tolle Video hier.
Eisklettern am Murchison Fall
Winter in den kanadischen Rocky Mountains. Das bedeutet minus 15°C, unendliche Weiten und 100 km zum nächsten Supermarkt: Die Foto-Geschichte von einem, der auswanderte, um seinen Eisklettertraum zu finden.

Bergwelten entdecken