Bergwelten Empfiehlt

5 Dinge, die Frau braucht

Produkt • 5. Oktober 2017

Die Herren aus der Redaktion haben bereits ganz gut vorgelegt, doch unsere Frauen legen natürlich noch eins drauf. Hier präsentieren sie ihre 5 Favoriten für den Berg: Es geht um Wendemanöver und Verhüllung, um testosteronfreie Männer, warme Becken und ausgefahrene Krallen.

Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau
Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau

1. Ich schwör: Cocoon Mummy Liner

Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau
Foto: Cocoon
Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau

Elisabeth Prattes: „Beginnen wir damit, was ich nicht mag. Also so gar nicht: nämlich schlafen in fremden Betten. Das ist, wenn man gerne mal auf Wanderschaft geht, allerdings unvermeidbar. Meine Rettung ist eine wohlige Hülle von Cocoon, ein Seidenschlafsack (in wunderschönem Armeegrün – aber es gibt auch andere Farben), der mir zumindest ein Gefühl von Zuhause vermittelt. Und eines werde ich ihm niemals vergessen: Er hat mir sogar in Kambodscha die Bettwanzen vom Leibe gehalten. Was soll ich sagen: Ich schwöre drauf! (Und er wiegt nur 135 Gramm)“

  • Produktname: Cocoon, Mummy Liner
  • Das kann es: Auf Reisen die optimale Hülle bieten
  • Dafür liebe ich es auch: leicht, wohlig, komfortabel – und auf Distanz haltend
  • Verkaufspreis: 69,95 €

Elisabeth Prattes stammt aus der Steiermark und ist als Bildredakteurin für das visuelle Erscheinungsbild unseres Bergwelten Magazins zuständig. Privat zieht es sie an die faszinierende Orte dieser Welt – von Kambodscha bis nach Kaumberg.


2. Tank statt Testosteron: Alpdeluxe Flachmann Nuss

Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau
Foto: Alpdeluxe
Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau

Christina Geyer: „Eigentlich ist die Sache klar: Als Super-Frau lebt man auch ohne Mann ganz gut. Auch – oder gerade vor allem – am Berg. Es lohnt sich dennoch, einen kleinen Mann im Rucksack mitzuführen. Voraussetzung: Er ist zu 100% testosteronfrei. Und das ist er unter Garantie, der Flachmann. Der Mann darf den Schnaps fassen, die Frau ihn trinken. Das ist Arbeitsteilung nach unserem Geschmack.“

„Optische Anreize sind natürlich erlaubt – ach was, sogar ausdrücklich erwünscht. Auswahl gibt es genug, zumindest bei den Flachmännern. Von den leibhaftigen Exemplaren ist hier ja auch nicht die Rede. Wir haben uns zum Beispiel in den nussigen Flachmann verliebt. Ein Edelstahl-Tank gehüllt in eine Schale aus Nussholz und mit Bio-Walnussöl einbalsamiert. Mehr braucht Frau von ihrem Mann am Gipfel nicht.“

  • Produktname: Alpdeluxe Flachmann Nuss
  • Das kann es: Mann sein – ohne Testosteron, aber mit Alkohol
  • Dafür liebe ich es auch: er ist schön anzusehen und wärmt von innen
  • Verkaufspreis: 49,95 €

Christina Geyer ist Bergwelten Online-Redakteurin, studierte Philosophin und Liebhaberin von Gipfeln – ob mit oder ohne Schnaps.


3. Beckenbereich: Ortovox Swisswool Lavarella Skirt

Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau
Foto: Ortovox
Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau

Sissi Pärsch: „Ich trage sehr, sehr gerne Röcke. Ich trage sehr, sehr selten Röcke. Das liegt daran, dass ich im Sommer meist auf dem Rad unterwegs bin und Röcke dabei immer etwas, ähm, ungewollt einsichtig. Im Winter verschwinden die Röcke dann wieder kältebedingt im Keller. Bis auf einen. Und den trag ich. Sehr, sehr gerne. Skitourengehen ist nämlich so eine Sache: am Besten ist ein eiskalter Start, zu dem man sich dann warm läuft.“

„Ich bin äußerst fröstelig und die Schicht ums Becken ist super. Keine Behinderung beim Gehen und einfach an- und auszuziehen. Und warm ist der Rock natürlich auch – im wahrsten Sinne, denn Ortovox setzt bei der Isolierung auf Swisswool, also einem Naturmaterial, das wirklich top funktioniert. Nicht immer über Nachhaltigkeit, sondern ruhig auch mal tragen.“

  • Produktname: Ortovox Swisswool Lavarella Skirt
  • Das kann es: sich warm um die Hüfte legen und schützen
  • Dafür liebe ich es auch: praktisch, unkompliziert, natürlich
  • Verkaufspreis: 150 €

Bergwelten-Autorin Sissi Pärsch (41) ist Bayerin mit Drang zum Berg, Bike, Rennrad und gutem Kaffee. Entsprechend breit, bunt und geschmackvoll ist auch ihr Ausrüstungsarsenal.


4. Fußkrallen ausfahren: adidas TERREX Agravic GTX

Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau
Foto: adidas TERREX
Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau

Riki Daurer: „Was braucht Frau am Berg? Einen Schuh für alles. Einen gut aussehenden Schuh für alles, der auch zupackt, wenn’s nötig ist. Und das tut der TERREX Agravic GTX von Adidas. Er ist leicht, aber robust, die Sohle ist nicht zu hoch, gibt aber trotzdem Stabilität und wasserdicht ist er auch. Außerdem krallt sein Profil sich in den Boden und auch wenn’s glitschig wird, rutsche ich nicht in der Gegend rum. Deshalb ist er eines meiner Lieblingsteile zum Wandern, Trail Running und auch zum Biken.“

  • Produktname: adidas TERREX Agravic GTX Schuh
  • Das kann es: Gut aussehen und gut abliefern – er ist schnell, griffig, komfortabel und wasserdicht
  • Dafür liebe ich es auch: Allround-Talent – von Trails über Hikes bis ins Kaffeehaus
  • Verkaufspreis: 149,95 €

Riki Daurer (37) ist Content-Managerin bei Bergwelten und in ihrer Freizeit fast ausschließlich auf Berghängen unterwegs – ob mit Bike oder oder ohne, ob mit Männer oder ohne.


5. Wendemanöver: Manta Jacket

Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau
Foto: Polychromelab
Bergwelten empfiehlt: 5 Dinge für die Frau

Mesi Tötschinger: „Der Herbst hat seine wettertechnischen Tücken. Mal ist einem kalt, mal ist einem warm. Da die richtige Jacke zu finden ist eine echte Herausforderung. Noch dazu gehöre ich zu den Frauen, die gerne jammern, wenn es zu kalt oder zu warm ist. Die Jacke auf die ich nun gestoßen bin, ist nicht nur mein persönlicher Segen – nein, auch meine Mitmenschen werden meine Nähe besser aushalten. Bei dieser – wie ich sie nenne – „Wunderjacke“ handelt es sich um eine Wendejacke mit Funktion. Während die eine Seite wärmt, kühlt die andere Seite. Perfekt.

Diese Innovation stammt aus dem Tiroler Serfaus. Auf 1300 Meter Höhe, in einem ehemaligen Gasthof, leben und arbeiten die Entwickler und Designer. Für die Produktion wird die sogenannte Ultraschall-Verschweißung angewendet. Das ist Nähen ohne Nadel und Faden. Mein persönlicher Favorit ist die Manta Jacke. Die Verschmelzung von Funktion und Design wird hier perfekt umgesetzt. Der Preis ist natürlich etwas wohlfeil, aber dafür ist es eine Jacke für viele Jahre, gefertigt in einer Textilmanufaktur in Norditalien.“

  • Produktname: Manta Jacket
  • Das kann es: wärmen und kühlen zugleich (und mir eine gute Laune bescheren)
  • Dafür liebe ich es auch: in einer italienischen Textilmanufaktur gefertigt und allround einsetzbar
  • Verkaufspreis: 900 €

Mesi Tötschinger ist Chefredakteurin von Bergwelten Online und Wienerin mit Alpbachtal Hintergrund. Sie sucht den Ausgleich in Sachen Stadt-Land genauso wie in Sachen warm und kalt.


ZUR SERIE: „BERGWELTEN EMPFIEHLT“

Ab sofort werden wir euch in unserer neuen Serie „Bergwelten empfiehlt“ mit überraschenden und originellen Produkttipps für das Outdoor-Jahr versorgen. Keine pingeligen Tests, keine simulierten Laborbedingungen, schlicht ernstgemeinte, persönliche Empfehlungen. Höchst subjektiv, höchst ehrlich! 

Mehr Bergwelten Empfiehlt

Boyz Toyz: 4 Dinge, die Mann am Berg braucht
Bergwelten Empfiehlt

4 Gadgets, die Mann braucht

Filigranes fürs Grobe, Technik-Talk am Handgelenk, und essentielle Transportlösungen. Unsere Männer-Riege präsentiert ihre Favoriten – ohne dabei  ein Fass aufzumachen, Steine ins Rollen zu bringen oder in einer Gender-Debatte zu gipfeln. (Und im vollen Bewusstsein, dass die Damen beim nächsten Mal sicher eins drauf setzen werden.)
Wir empfehlen: 5 Bergdinger unter 20 €!
Einfach drauf los wandern? So geht’s ja nicht. Gutes Schuhwerk, High-Tech Wetterschutz, passender Rucksack – was man nicht alles braucht. Aber es muss nicht immer teuer sein. Wir haben praktische Utensilien zusammengetragen, die am Berg beste Dienste verrichten und nicht ins Geld fallen – und zum Teil auch nicht ins Gewicht.
Wadi Rum, Jordanien
Man muss sich Ziele setzen: Unser Bergwelten-Team kann das sehr gut – vor allem, wenn es um Reiseziele geht. 5 individuelle Traumdestinationen aus der Redaktion –wir sind dann mal weg!

Bergwelten entdecken