Campingurlaub 2020

10 Spiele für den Campingurlaub

Tipps & Tricks • 26. Mai 2020
von Robert Maruna

Für sonnige Nachmittage oder verregnete Stunden im Zelt: Wir haben euch eine Liste von 10 Spielen für drinnen und draußen zusammengestellt, die auf keinem Campingtrip fehlen dürfen! Viele Spaß beim Kubben, Schiffe versenken oder Schmettern und nicht vergessen: Es ist bloß ein Spiel und zu verlieren gehört genauso dazu wie zu gewinnen.

10 Spiele für den Campingurlaub
Foto: unsplash.comn / Jesse Gardner
10 Spiele für den Campingurlaub

1. Uno

Ein unschlagbarer Evergreen und zeitloses Kartenspiel: Wohl jeder von uns war schon einmal kurz davor, die letzte Karte abzulegen und vergaß dann doch darauf das kleine Wörtchen „Uno“ zu sagen. Da heißt es dann zwei neue Karten nehmen und einfach weitermachen bis der Erste seine letzte Karte ablegt. Entwickelt wurde das weltbeliebte Familienspiel auf dem Küchentisch einer amerikanischen Kleinfamilie im Jahr 1969. Die Regeln haben sich seitdem nicht verändert, gleichwohl es erweiterte Spielvarianten wie „Seven-O", „Double-up", Jump-in“ oder „Sleep-over“ gibt. Aber manchmal ist weniger einfach mehr, Ach ja, „Uno“!

Das Spiel bei dem die letzte Karte zählt
Foto: mauritius images / Don Mennig / Alamy
Das Spiel bei dem die letzte Karte zählt

2. Wizard

Ein modernes Kartenspiel der frühen 1990er-Jahre, vom Kanadier Ken Fisher erfunden, der nach einem einfacheren und variableren Kartenspiel als Bridge suchte, um es gemeinsam mit seiner Familie im Sommerurlaub zu spielen. Gesagt, getan und ein paar Jahre später erfreut sich die halbe Welt an dem zauberhaften Stechspiel, dass vor allem in großen Gruppen zu höchster Spannung und unheimlich viel Spaß führen kann. Ein Muss auf jedem Campingtrip!

3. Schiffe versenken

Großartig, weil dieses Spiel ohne jeglichen Materialaufwand auskommt und gerade bei Schlechtwetter im Zelt zum unterhaltsamen Zeitvertreib wird. Alles, was ihr dafür benötigt, sind ein Blatt Papier und ein Stift. Darauf zeichnet ihr zwei 10 x 10 Kästchen auf, die eurem Meer entsprechen: die Seiten werden mit Buchstaben und die oberen Ränder mit Zahlen versehen. Nun entscheidet ihr über die Größe eurer Flotte, setzt sie im ersten Kästchen ein und schon kann die Schlacht auf hoher See beginnen. Schiff Ahoi!

4. Stadt, Land, Fluß

Ja, da kommen Jugenderinnerungen ans Ferienlager und Abenteuercamp auf, aber auch im Erwachsenenalter verliert das Spiel nicht an Reiz. Anstelle von Städten, Ländern oder Gewässern könnt ihr ja Berge, Klettertouren und alpine Legenden verwenden oder euch für Celebrities und Filme entscheiden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, lediglich die Größe eures Zettels entscheidet, wann das Spiel zu Ende ist.

5. Werwölfe

Vorsicht: Suchtgefahr! Auf der Suche nach den Werwölfen, die sich gut versteckt in den Reihen der Dorfbewohner zurückhalten, kann es richtig gruselig werden und ihr lernt eure Freunde von einer anderen Seite kennen. Denn bei dem Rollenspiel, wofür die Karten auch einfach selbst gebastelt werden können, darf bzw. muss gelogen und angeklagt werden, da können die Nerven schon einmal blank liegen und der Spielleiter muss eingreifen. Doch nicht vergessen: Es ist bloß ein Spiel und der Spaß steht an oberster Stelle!

6. Boccia

Boccia ist eigentlich die italienische Variante des französischen Kugel- und Präzisionspiels Boule, die Regeln sind aber beinahe dieselben und so erfreut sich der Kugelsport europaweit größter Beliebtheit. Nicht nur ältere Generationen kann man auf grünem Rasen, sandigen Flächen oder Schotterplätzen beim sorgfältigen Wurf beobachten, auch junge Menschen schwärmen von dem gediegenen Spiel mit den Kugeln. Ziel ist es, seine Kugeln möglichst nahe an die kleine Zielkugel (Pallino) zu setzen und dabei die gegnerischen Kugeln vom Pallino wegzuschießen.   

Möglichst nah an die Zierkugel heranzukommen, das ist das Ziel
Foto: unsplash.com
Möglichst nah an die Zierkugel heranzukommen, das ist das Ziel

7. Kubb / Wikingerschach

Ob dieses Spiel wirklich einst von den Wikingern erfunden wurde oder nicht, das können wir euch leider nicht verraten. Aber: Wer das Wurfholz-Spiel Kubb noch nicht kennt, der sollte sich möglichst schnell eines besorgen, oder noch besser: selbst schnitzen. Denn, wer sich wirklich auf die traditionellen Spuren der Skandinavier begeben will, der baut sich seine 10 Kubbs, 4 Grenzstäbe, 6 Wurfhölzer und den König nämlich selbst. Im Anschluss müsst ihr bloß noch eine ebene Wiese finden und schon kann der Spaß beginnen. Perfekt für einen gemeinsamen Nachmittag nach der Bergtour oder für entspannte Stunden am See.

Neues Trendspiel: Spikeball
Foto: mauritius images / Makasana photo / Alamy
Neues Trendspiel: Spikeball

8. Spikeball

Sieht auf den ersten Blick etwas eigenwillig aus, bedeutet aber unheimlich viel Spaß. Dabei folgt das amerikanische Ballspiel den ungefähren Regeln des Volleyballs und wird am besten auf einer ebenen Fläche gespielt. Zwei Teams zu je zwei Spielern treten dabei gegeneinander an und versuchen den weichen gelben Ball unter Zuhilfenahme des Trampolins zwischen den Spielern zu punkten.

Sobald der Ball im Spiel ist, darf man sich völlig frei im Raum bewegen, es ist jedoch nicht erlaubt sich dem Gegner in den Weg zu stellen. Außerdem darf der Ball nie gefangen werden, sondern muss immer volley gespielt werden. Ziel des Spiels ist es, den kleinen Ball so auf das elastische Netz zu schmettern, dass das andere Team keine Chance mehr hat, den Ball zurückzuspielen.

9. Ultimate Frisbee

Ultimate Frisbee oder nur kurz Ultimate ist eine Team-Variante des klassischen Frisbee-Spiels, die ursprüngliche unter amerikanischen Studenten aufkam. Lange hat es aber nicht gedauert bis die Frisbee-Scheibe über den Atlantik flog und auch in Europa das Ultimate-Fieber ausbrach. Im Vordergrund des Spiels steht immer der Spaß und der Fair-Play-Gedanke (Körperkontakt ist ausnahmslos verboten), deshalb gibt es selbst bei professionellen Tournieren auch keine Schiedsrichter. 

Das Spiel um die fliegenden Scheibe
Foto: Unslpash.com / Josh Rocklage
Das Spiel um die fliegenden Scheibe

10. Beachball / Badminton

Wir konnten uns nicht entscheiden, also liegt es einfach an euch, ob ihr zwei kleine Holzschläger und einen Gummiball oder zwei Federballschläger und einen mit Federn geschmückten Ball einpackt. Beide Spiele bereiten viel Freude, folgen keinen komplizierten Regeln und können zwischendurch gespielt werden oder in ausgiebigen Trainingseinheiten enden. Bei beiden Spielen geht es jedenfalls darum den Ball im Spiel zu halten und sich zu bewegen. Ein altbewährtes Rezept für Groß und Klein!

Mehr zum Thema

Spiele für den Hüttenabend
Lasset die Spiele beginnen

7 Spielideen für den Hüttenabend

Es muss nicht immer Schnapsen oder Rommé sein: Für einen unterhaltsamen Abend auf der Hütte oder das Hütten-Feeling daheim eignen sich noch zahlreiche andere Spiele, die in jeden Rucksack passen. Wir stellen 7 davon vor!
Florian Lierzer Camping
Seine sieben Sachen packen in den Campervan packen und mit der gesamten Familie in den Sommerurlaub in die Berge fahren. Klingt einfach, doch dabei gilt es einiges zu planen: Wo sind die schönsten Campingplätze am See oder in den Bergen? Was gilt es beim Campen mit Kindern zu beachten? Wie sieht es mit Wildcampen in den Alpen aus und ist ein Dachzelt besser als ein Camperbus? Wir klären auf und beantworten die wichtigsten Fragen rund um das Campen.
Laura Horvat Vanlife
Freiheit auf 4 Rädern

Bergwelten Vanlife

Gemeinsam mit Jack Wolfskin haben wir einen Campingbus gekauft! Vanlife-Expertin Laura Horvat wird uns beim Ausbau unter die Arme greifen und Schritt für Schritt werden wir euch über den Fortschritt informieren, bevor wir zu Abenteuern auf vier Rädern aufbrechen. Hier halten wir euch immer auf dem Laufenden.

Bergwelten entdecken