Bisse du Milieu - Bleusy

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 1:30 h 5,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
103 hm 117 hm 1.403 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Familientour

Schöne Winterwanderung für Jung und Alt inmitten der Walliser Alpen von Haute Nendaz nach entlang der "Bisse du Milieu", einer fürs Wallis typischen offenen Wasserrinne. Die Tour bietet eine atemberaubende Sicht auf das Rhonetal und auf Sion, mit seinen Schlössern von Valère und Tourbillon. Im Zentrum von Haute-Nendaz verwandelt sich die Suone in einen Wasserfall, der sich ins Tal stürzt, um die Printse zu erreichen.

💡

Bei den sogenannten "Suonen" im französichen "Bisse" genannt, handelt es sich um historische Wasserleitungen, welche in den Boden gegraben, in Felswände gehauen oder daran aufgehängt werden. Die Suonen sind wichtige Zeugen der Geschichte, der Kultur und der Zivilisation des Wallis. 

Die "Bisse de Milieu" wurde zu Beginn des 18. Jahrhunderts gebaut. Sie bewässert heute noch die Felder von Nendaz, auf denen unter anderem Himbeeren angebaut werden. 

Anfahrt

Auf der A9 von Martigny oder Visp kommend die Ausfahrt 26 (Sion Oest) Richtung Nendaz nehmen und nach Haute Nendaz fahren.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus ab Sion nach Haute Nendaz - Poste/Gare.

Winterwandern • Wallis

Sendeturm - Dzoc Bas

Dauer
0:45 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
2,5 km
Aufstieg
83 hm
Abstieg
82 hm
Winterwandern • Wallis

Tracouet - Plan du Fou

Dauer
1:50 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
2,4 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm
Winterwandern • Wallis

Siviez - Plan de Poé

Dauer
0:35 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
1,6 km
Aufstieg
80 hm
Abstieg
82 hm
Winterwandern • Bern

Sparenmoos-Rundweg

Dauer
2:00 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
6,6 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm

Bergwelten entdecken