16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Vom Großen Ahornboden zur Binsalm

Vom Großen Ahornboden zur Binsalm

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:16 h
Länge
5,8 km
Aufstieg
440 hm
Abstieg
440 hm
Max. Höhe
1.631 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Einzigartige Landschaft am Großen Ahornboden in Tirol: über sanfte Almwiesen und wunderschöne Wandersteige führt diese Tour zur Binsalm. Das Naturjuwel Ahornboden dabei immer im Blickfeld besticht diese Tour durch majestätische Gipfel hoch über den Köpfen und liebliche Kontraste im Tal. Der Themenweg des Naturparks Karwendel ist lehrreich und interessant und daher für die gesamte Familie geeignet.

Der Ausgangspunkt der Wanderung ist der Parkplatz beim Alpengasthof Eng, die Endhaltestelle der von Lenggries kommenden Buslinie. Von dort aus führt der informative Themenweg des Naturparks Karwendel bis zur Engalm. Bei der Rasthütte Engalm zweigt in südöstlicher Richtung eine Forststraße in Richtung Binsalm ab, auf der man den Talboden überquert.

Dort steigt man nun in einer Linkskurve bergan, während man nach rechts auf den Panoramaweg abbiegt. Wer lieber auf der Forststraße wandert, kann ihrem Verlauf bis zum Binsalm-Niederleger folgen. Der Panoramaweg lädt immer zum Blick auf die spektakuläre Gebirgslandschaft ein. Mit einem Fernglas lassen sich oft Gämsen beobachten, auch die alpine Flora ist hier sehr artenreich.

Von den Hütten der Drijaggenalm geht es sanft bergab zur Binsalm (1.502 m), die man nach etwa 1,5 h erreicht. Der Abstieg erfolgt in ca. 45 Minuten entlang der Forststraße. Wer im letzten Abschnitt noch Kraft in den Beinen hat, kann die Abkürzung direkt zum Alpengasthof wählen, während die Forststraße gleichmäßig zum Almdorf Eng zurückführt.

💡

Der Große Ahornboden ist seit 1972 als Naturdenkmal geschützt. Hier kann man die unglaubliche Kraft der Natur noch unberührt genießen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentliche Verkehrsmittel

Homepage DB

Die Anreise zu dieser Wanderung erfolgt von München aus mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) nach Lenggries, und von dort mit dem Bergsteigerbus der RVO bis in die Eng. Rückfahrt ebenso.
Die Wanderung gibt es zum Gratis Download mit integriertem Fahrplan auf www.karwendel.org/anreise

Bergwelten entdecken

d