16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Hegauer Kegelspiel: Hohenhewen

Hegauer Kegelspiel: Hohenhewen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:15 h
Länge
6,2 km
Aufstieg
349 hm
Abstieg
349 hm
Max. Höhe
841 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Die Premiumwanderwege im Hegau führen durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Im südlichsten Baden, unweit des Bodensees findet sich diese kleine aber feine Wanderwelt.

Man wandert zwischen Vulkankegeln, zu alten Burgen und durch wunderschöne Flußtäler.

Der Premiumwanderweg Hewensteig führt auf den Hohenhewen, den markantesten Hegauberg. Er ist ein Basaltkegel und gleichzeitig der Hausberg von Engen. Auf seinem Gipfel findet man noch die Überreste einer alten Burg.

Wegbeschreibung:

Vom Parkplatz an der Almenhütte wandert man am Waldrand entlang in Richtung des Hohenhewen. Unterwegs kann man aus dem Wald über den Hewenhof in die Weite der Hegaulandschaft und auf Engen blicken.

Der Weg teilt sich und man geht nach links zum Gipfel des Hohenhewen. Hier kann man gemütlich eine Pause einlegen und die tolle Aussicht über den Hegau zu genießen. An schönen Tagen blickt man zu den Alpen und zum Bodensee. Zudem besucht man noch die Burgruine mit ihrer Aussichtsplattform.

Nach der Gipfelpause geht man am Hinweg zurück bis zur Wegkreuzung. Nun geht man nach rechts in Richtung Welschingen. Man wandert am Waldrand entlang und kommt immer wieder an schönen Aussichtspunkten vorbei. Der Weg führt an Welschingen vorbei und weiter in Richtung Almenhütte. Man durchquert noch einmal den Wald und erreicht schließlich den Parkplatz.

💡

Nach der Wanderung sollte man unbedingt noch dem historischen Städchen Engen einen Besuch abstatten und durch die romantischen Gassen schlendern.

Anfahrt

Auf der Autobahn A81 Stuttgart - Singen bis zur Ausfahrt Engen und weiter über Amselfingen zur Almenhütte.

Parkplatz

Wanderparkplatz Almenhütte in Amselfingen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Engen und zu Fuß (2,5 km) zum Ausgangspunkt an der Almenhütte.

Bergwelten entdecken

d