16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Weinweg Kaltern

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:30 h
Länge
18,8 km
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm
Max. Höhe
511 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Südtirol zählt zu den Top-Weinregionen in Europa. Wenn im Herbst die Weinberge goldgelb leuchten, die edlen Trauben geerntet werden und Kellereien und Gasthäuser zur Weinverkosten einladen, dann ist es Zeit für eine Fahrt nach Südtirol. Am besten verbindet man den kulinarischen Genuss mit einer schönen Wanderung durch die Weinberge. 

Der wein.weg-Kaltern entlang der Südtiroler Weinstraße im Süden Südtirols (Überetsch-Unterland) bietet sich dafür besonders gut an. Er zieht in Form einer Achterschleife um das Dorf Kaltern. Man kann entweder beide Schleifen - die eine über den Rundwanderweg zum Kalterer See, die andere in Richtung Oberplanitzing gehen, oder auch nur eine der beiden, denn sie kreuzen sich im Ortskern von Kaltern. 

💡

Entlang des wein.weges findet man immer wieder weiße Schwellen am Boden mit eingelassenen Metallbuchstaben, die die so genannten „Riegelnamen“ darstellen. Dabei handelt es sich um Bezeichnungen der Weinlagen, die teils rätischen und teils romanischen Ursprungs sind und wunderschön klingen: Vial, Prunar, Puntara, Salt, Plantaditsch.... Im Tourismusbüro ist ein wein.wegweiser erhältlich, der zusätzlich noch viele weitere Informationen z.B. zum Klima, der Temperatur, der Bodenbeschaffenheit und den Rebsorten bietet.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn über den Brennerpass bis nach Bozen. Kurz nach Bozen die Autobahnausfahrt Bozen Süd nehmen und weiter auf der SS38 (MEBO) bis zur Ausfahrt Eppan. Links abbiegen, der Weinstraße folgen (SS42) und über die SP14 weiter bis nach Kaltern

Parkplatz

Parkgarage P6 in der Maria-Theresien-Straße (Nahe Rottenburgerplatz)

Bergwelten entdecken