16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Durch die Hottenbachaue zum Freilichtmuseum

Durch die Hottenbachaue zum Freilichtmuseum

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:30 h
Länge
12,3 km
Aufstieg
237 hm
Abstieg
237 hm
Max. Höhe
340 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Wanderung in der Pfalz über die Höhen von Bad Sobernheim und am Hottenbach zurück. Ein Besuch im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum Bad Sobernheim lohnt sich.

💡

 Ein Besuch im Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum lohnt sich auf jeden Fall. Hier erwacht das alltägliche Leben der letzten 500 Jahre zu neuem Leben. Knapp 40 historische Gebäude wurden an ihren Orginalstandorten in Rheinland-Pfalz abgebaut, auf dem Gelände des Museums wieder zusammengefügt und detailgetreu eingerichtet. Ergänzt durch Gärten, Felder, Streuobstwiesen, einem Weinberg, Weiden und die dazugehörigen Tiere vermitteln sie dem Besucher das Gefühl, in die Geschichte einzutauchen. Themen- und Aktionstage werden die ganze Saison, mit zusätzlichen Programmen, für die ganze Familie angeboten.

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Nordpfälzer Bergland - Rheinhessen“ von Jürgen Wachowski.

Anfahrt

Von Kaiserslautern über die B270 nach Fischbach, weiter auf der B 41 Richtung Osten bis nach Bad Sodernheim.

Parkplatz

Parkplatz am Rheinland-Pfälzischen Freilichtmuseum, Nachtigallental 1, 55566 Bad Sobernheim.

Bergwelten entdecken