Dill – Laufersweiler

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 12,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
216 hm 216 hm 472 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Familientour
  • Rundtour

Von Dill ist es ein Katzensprung zum rekonstruierten Wachtturm der Ausoniusstraße, den man besteigen kann. Der Blick schweift weit über die wellige Flur und im Tal erkennt man den Burghügel von Dill, der einen mächtigen Wohnturm aus dem 14. Jahrhundert trägt, Reste der 1697 durch die Franzosen zerstörten Burg der Herren von Dill. - Lohnende Familienwanderung in Rheinland-Pfalz.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Hunsrück mit Saar-Hunsrück-Steig“ von Norbert Forsch.

Mit einem Barbeque bei der Feuerstelle an der Grundmühle Dill findet die Tour einen erlebnisreichen und erholsamen Abschluss.

Anfahrt

Auf der A61 kommend Ausfahrt Rheinböllen nehmen und über die B50 nach Nieder-Kostenz und weiter nach Dill.

Parkplatz

Parken im Zentrum von Dill.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle in Dill.

Bergwelten entdecken