Bassenheim – Karmelenberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 11,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
272 hm 272 hm 372 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Abwechslungsreiche Wanderung im historischen Bassenheim in der Region Rheintal, 10 km westlich von Kobenz. Die Tour führt durch wunderschöne Laubmischwälder mit einem langen, aber unschweren Anstieg bis auf den Karmelenberg (372 m), ­einen typischen Schlackenkegel der Osteifel.

Im wechselnden Auf und Ab geht es vorbei am Goloring, einer ehemalige Wall-Grabenanlage. Unterwegs stehen zahlreiche Tafeln zur Natur- und Kulturgeschichte.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Eifel“, erschienen im Kompass Verlag.

In Bassenheim lohnt ein Schlenker durch das Zentrum. Am Walpotplatz befinden sich das begehbare Adenauer-Schumann-Denkmal sowie der Historienbrunnen. Und in der Pfarrkriche St. Martin ist der Bassenheimer Reiter", ein Relief aus dem 13. Jahrundert, das aus dem Mainzer Dom stammt, zu sehen.

Anfahrt

Über die A61 oder A48 fahren, Ausfahrt-37 Kreuz Koblenz nehmen und über die L98 nach Basseheim bis zur Karmelenberghalle fahren.

Parkplatz

Parkplatz an der Karmelenberghalle.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Koblenz, Mayen und Polch bis Haltestelle Kirche.

Wandern • Rheinland-Pfalz

Burgen – Druidenstein

Dauer
3:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,4 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
Wandern • Rheinland-Pfalz

Traumpfad Wolfsdelle

Dauer
3:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,2 km
Aufstieg
290 hm
Abstieg
290 hm

Bergwelten entdecken