Parkplatz Kleine Wisper – Wispersee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 10,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
196 hm 196 hm 437 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Rundtour

Das nicht befahrbare Tal der Kleinen Wisper verspricht erholsamen Wandergenuss. Im Gegensatz zum Wispertal, das von einer lauten Straße erschlossen ist, zeigt sich das Kerbtal des Nebenflüsschens still und romantisch. Es wechseln unberührt scheinender Hangwald, Schieferfelsen und Wiesenauen. Auf dem Rückweg bietet sich auf halber Strecke ein Abstecher zu den eindrucksvollen Felsen der Naurother Schweiz an. Eine schöne, schattige Wanderung im Taunus. 

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Taunus„ von Norbert Forsch.

Anfahrt

Von Wiesbaden auf der B42 Richtung Westen bis Walluf, weiter auf der B260 Richtung Schlangenbad, Bad Schwalbach. Immer auf der B260 bleibend, abbiegen auf die L3033, die Wispertalstraße. Weiter Richtung Westen bis zum Parkplatz bei der Abzweigung Dickschied/Nauroth.

Parkplatz

Parkplatz Kleine Wisper an der Wispertalstraße, Abzweig Dickschied/Nauroth, 236 m. 

Bergwelten entdecken