16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Klosterinsel Reichenau

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:30 h
Länge
10,3 km
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Max. Höhe
430 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Landschaftlich wunderschöne Inselwanderung im deutschen Baden-Württemberg. Die Insel Reichenau am Bodensee wird von den Einheimischen liebevoll auch die Gemüseinsel genannt. Warum das so ist, wird während dieser schönen Wanderrunde, die um einen Großteil der Insel führt, deutlich. Man stößt immer wieder auf Gewächshäuser, Gemüsefelder und Blumenfelder, welche den Weg säumen. Berühmt ist die Insel aber auch für ihre mittelalterlichen romanischen Kirchen, die von der UNESCO zum Weltkultur­erbe ernannt wurden.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Wanderführer Bodensee“, erschienen im Kompass Verlag.

Die Insel ist zwar klein, aber es gibt sehr viel zu sehen. Empfehlenswert sind die Besuche des Museums Reichenau und die Museen bei der Kirche St.Georg und der romanischen Säulenbasilika St. Peter und Paul. Die Kirche St.Georg ist von Mai bis September geschlossen, die Museumseinheit ist aber trotzdem geöffnet.

Anfahrt

Zur Insel Reichenau gelangt man von der B33 (Konstanz) über den Inseldamm.

Parkplatz

Parkplatz St. Georg/Oberzell (kostenpflichtig), alternativ auch Parkplatz Yachthafen/Mittelzell (kostenpflichtig).

Öffentliche Verkehrsmittel

Der Bus fährt vom Bahnhof Reichenau auf die Insel. Schiffsverbindungen bestehen von Konstanz, Schaffhausen/Stein am Rhein (URh) und Radolfzell (Weiße Flotte) zur Insel Reichenau und von Allensbach/Bahnhof zum Yachthafen/Mittelzell (Fähre Baumann).

Bergwelten entdecken