Wanderung zur Hörnlehütte von Bad Kohlgrub

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 1:15 h 2,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
480 hm – – – – 1.390 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Die Hörnlehütte (1.390 m) liegt im nördlichsten Bereich der Ammergauer Alpen. Die Hütte kann von bayerischen Bad Kohlgrub schnell erreicht werden und ist ein beliebtes Ausflugsziel. Wunderschön ist der Blick nach Norden bis weit in das Alpenvorland.

💡

Wem der Aufstieg zur Hütte noch nicht ausreicht, der kann noch bis zum Hinteren Hörnle (1.547 m) wandern. Der Steig führt zwischen Vorderem und Mittleren Hörnle zur Hörnle-Alm und über einfaches Wiesengelände zum aussichtsreichen Gipfel.

Anfahrt

Auf der Autobahn A95 in Richtung Garmisch-Partenkirchen bis zur Ausfahrt Murnau/Kochel. Weiter auf der ST2062 über Murnau nach Bad Kohlgrub.

Parkplatz

Talstation der Hörnlebahn in Bad Kohlgrub.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Bad Kohlgrub.

Hörnlehütte
Hütte • Bayern

Hörnlehütte (1.390 m)

Die heimelige Hörnlehütte (1.390 m) ist sowohl im Winter als auch im Sommer entweder zu Fuß oder mit der Hörnlebahn gut erreichbar und aufgrund ihrer leichten und aussichtsreichen Touren ein gern besuchtes Ausflugsziel. Von der gemütlichen Sonnenterrasse hat man einen traumhaften Blick nach Süden über den Pürschling bis zur Zugspitze. Das breit gefächerte Angebot des Schutzhauses in den Ammergauer Alpen reicht von kinderfreundlichen Wanderrouten, Mountainbike- und Skitouren bis zu Pistenskilauf und Rodelbahnen. Naturliebhaber aller Altersstufen, Sportbegeisterte und Familien mit Kindern kommen hier voll auf ihre Kosten. Die Hütte ist auch ein Stützpunkt auf dem Weitwanderweg E4 „Maximiliansweg“.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Kreither Almweg

Dauer
1:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
3,4 km
Aufstieg
450 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken