15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Vier-Quellen-Weg - Etappe 2: Über den Giübin zum Gotthardpass

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:15 h
Länge
11,5 km
Aufstieg
702 hm
Abstieg
654 hm
Max. Höhe
2.776 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Bei der heutigen Wanderung geht´s hoch hinaus: Auf der zweiten Etappe des Vier-Quellen-Wegs in den Tessiner Alpen im Kanton Uri geht es von der Vermigel Hütte (2.042 m) aus auf den Gotthardpass (2.091 m). Dabei passiert man den höchst gelegenen Punkt des Vier-Quellen-Weges - den Piz Giübin (2.776 m) - einem großartigen Aussichtspunkt.

💡

Weiterführende Informationen im Wanderführer Vier-Quellen-Weg zu beziehen über die Stiftung Vier-Quellen-Weg im Gotthardmassiv.

Die Vermigel Hütte (2.042 m) ist nicht nur Startpunkt dieser Wanderetappe sondern auch Ausgangspunkt für zahlreiche beliebte Bike-, Schneeschuh- und Skitouren am Alpenhauptkamm.

Anfahrt

Von Luzern aus folgt man der Route 2 in Richtung Süden bis nach Andermatt.

Parkplatz

Am Bahnhof Andermatt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis nach Andermatt

Bergwelten entdecken