16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige
Unterkünfte

5 Mal Abschalten und Genießen in Seefeld in Tirol

7. April 2021

Seefeld in Tirol liegt auf einem idyllischen Hochplateau auf rund 1.200 Meter über dem Inntal. Die fünf Gemeinden Seefeld, Reith, Scharnitz, Leutasch und Mösern-Buchen fügen sich in die wunderschöne Bergnatur ein und sind umrahmt von Wetterstein und Karwendel. Das Seefelder Plateau ist ein perfekter Ausgangsort für zahlreiche Wander- und Bergtouren, für ausgedehnte Biketouren oder einen aussichtsreichen Klettersteig. Davon abgesehen ist das Hochplateau zwischen Innsbruck und Garmisch-Partenkirchen aber auch ein Rückzugsort mit charmantem Lifestyle, starkem Naturbezug und authentischer Gastfreundschaft. Aus diesem Grund haben wir hier fünf Dinge zusammengefasst, die ihr in Seefeld in Tirol einfach mal ausprobieren solltet.

Blick auf Seefeld in Tirol mit Wildsee und Golfplatz
Foto: Sebastian Marko, Olympiaregion Seefeld
Blick auf Seefeld in Tirol mit Wildsee und Golfplatz
Anzeige

1. Aufatmen und die Natur spüren

Das Leutaschtal wird auch heute noch vor allem durch seine bäuerliche Kulturlandschaft geprägt. 26 Weiler liegen verstreut in dem 16 Kilometer langen Hochtal. Wiesen und Weiden wechseln mit natürlichen Feuchtgebieten und bilden einen schönen Kontrast zu den steil aufragenden Felswänden des Wetterstein- und Miemingergebirges. Hier kann man aufatmen, sich entfalten und sich achtsam weiterentwickeln.

Unser „Aufatmen“-Nächtigungstipp:

Naturhotel aufatmen in Leutasch

Das Naturhotel aufatmen zeichnet sich vor allem durch seine moderne, schnörkellose Architektur aus, die das Hotel perfekt in die Natur einbettet. Klare Ästhetik trifft auf heimische Materialien mit viel Holz, das Wärme und Geborgenheit ausstrahlt. Herzstück ist der Bio-Badeteich mit reinstem Wasser aus der Dorfquelle. Für ruhige Stunden stehen die Kamin-Lounge oder der Lesestadl zur Verfügung. Auch gekocht wird im Einklang mit der Natur: Die rein vegetarische und vegane Küche ist Teil der Philosophie des Hauses.

Naturhotel aufatmen

2. Den alpinen Lifestyle leben

Das Seefelder Hochplateau mit seinen fünf Orten steht für viel Abwechslung auf kleinem Raum. Hier fühlen sich sportlich Ambitionierte ebenso zu Hause wie Naturliebhaber. Gleichzeitig bietet vor allem der Hauptort Seefeld mit seiner belebten Fußgängerzone, den gemütlichen Cafés und Restaurants, zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten und dem Casino ein ganz besonderes alpines Livestyle-Ambiente, das man in vollen Zügen genießen sollte. 

Unser „Lifestyle“-Nächtigungstipp:

Hotel Seespitz in Seefeld, 4* Superior Hotel

Das Hotel Seespitz bettet sich direkt an den malerischen Seefelder Wildsee und ist seit der Komplettrenovierung im Sommer 2019 geprägt von viel Holz, Stein und großflächigen Fenstern. Mit dem 900 Quadratmeter großen See-SPA mit beheiztem In- und Outdoorpool, Ruheräumen, Saunakabinen, Treatmenträumen sowie dem SPA-Vitalbuffet bietet das Hotel eine einzigartige Wohlfühloase nur wenige Gehminuten vom Ortszentrum Seefeld entfernt.

Hotel Seespitz

3. Eine Auszeit nehmen

Der verträumte Ort Leutasch direkt am Fuße des Wettersteingebirges ist nicht nur der perfekte Ausgangspunkt für wunderschöne Touren in das wildromantische Gaistal, sondern bietet auch einen echten Rückzugsort weit weg von Hektik, Straßenlärm und Alltagssorgen. Hier scheinen die Uhren ein wenig langsamer zu gehen und es bleibt Zeit, um zu entspannen.

Unser „Auszeit“-Nächtigungstipp:

Vöstlhof in Leutasch

Der Vöstlhof in absoluter Ruhelage direkt am Wanderweg in Leutasch bietet ein lässiges, geschmackvoll eingerichtetes Urlaubszuhause und einen echten Rückzugsort. In den Schlafzimmern aus Zirbenholz kann man Kraft tanken, mit Leichtigkeit die nächsten Wander- und Biketouren planen und abends die vielen schönen Erinnerungen, die ein Tag in der Natur gebracht hat, Revue passieren lassen.

Vöstlhof Leutasch

4. Einen gesunden Lebensstil erfahren

Dass regionale und saisonale Lebensmittel der Gesundheit förderlich sind, weiß mittlerweile jeder. Aber die Umsetzung eines gesunden Lebensstils geht weit darüber hinaus und beinhaltet auch die Materialien, mit denen wir uns umgeben, unser Kaufverhalten sowie auch unsere soziale Einstellung. Am Seefelder Plateau kann man viele Ideen mitnehmen und auch zu Hause umsetzen.

Unser „Lebensstil“-Nächtigungstipp:

Bio-Landpension Monika in Leutasch

Schon Charles Darwin sagte einst: „Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand.“ Gemäß diesem Motto betreiben Theresa Klimitsch und Alessio Fiorentino ihre Bio-Landpension schon seit vielen Jahren. Das gemütliche, familiär geführte Haus liegt mitten in der Leutascher Bergnatur in sehr ruhiger Lage. Ökostrom, schadstofffreie Naturmaterialien und Vollholzmöbel tragen zu einem gesunden Raumklima bei, Elektrosmog wird vermieden, wo immer es geht, und selbst die Blumenerde ist Bio-zertifiziert.

Bio Landpension Monika

5. Durch weniger Trubel mehr Freiheit genießen

Alles im Überfluss, jederzeit und überall verfügbar, alles vorbereitet, aufbereitet und in Szene gesetzt – wo bleibt da Platz für Kreativität, Spontanität oder gar einmal Nichtstun? Eben. Nicht so in Mösern am Seefelder Plateau. Weniger Trubel und weniger Entertainment erlauben viel mehr an Freiheit und Raum für Authentizität und gelebte Gastfreundschaft. Ob mit den Kindern zur Friedensglocke wandern, die Beine in den idyllischen Möserer See tauchen oder einen traumhaften Sonnenuntergang über dem Inntal genießen – in Mösern sollte man das „Weniger“ in aller Ruhe auskosten.

Unser „Genießer“-Nächtigungstipp:

Dorfkrug in Mösern

Der Dorfkrug zählt schon längst zu den gefragten Urlaubs- und Genussadressen, schließlich lässt das angeschlossene Restaurant kulinarisch keine Wünsche offen. Aber auch die Ferienwohnungen aus edlen Naturmaterialien im modernen Mountain-Lodge-Design, die sich mit dem traditionellen Landleben vereinen, haben sich bereits einen Namen gemacht. Abgesehen davon bietet Mösern ein traumhaftes Panorama über das gesamte Inntal und liegt selbst mitten in der Natur.  

Dorfkrug Mösern

Gut zu wissen

Covid-19-Maßnahmen

Die Gesundheit steht dieser Tage an erster Stelle. Daher bietet auch die Olympiaregion Seefeld wie alle Tourismusdestinationen ein umfangreiches Sicherheitskonzept, das einen sicheren und entspannten Urlaub garantiert.

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktische Jausenbox als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken