Windischgarsten - Proviantweg über Millionenweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:00 h 15 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
470 hm 200 hm 987 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Oberösterreich

Denkmal-Rundweg

Anspruch
T1
Länge
13,5 km
Dauer
4:00 h

Diese schöne Wanderung, die in Windischgarsten startet, führt durch das Oberösterreichische Garstnertal über den Proviant- und Millionenweg.

Insgesamt handelt es sich um eine lohnende Tour für die gesamte Familie in den Oberösterreichsichen Voralpen, da sich unterwegs eine Hütte mit Spielplatz für die Kleinen befindet.

💡

Unterwegs bietet sich die Egglalm auf 972 m zur Einkehr an. Die Hütte, die nur im Sommer bewirtschaftet ist, eignet sich gut als Jausen-Einkehr für die gesamte Familie. Für Kinder befindet sich auf der Alm extra ein Spielplatz.

Anfahrt

Westautobahn A1 - Abfahrt Voralpenkreuz auf die A9 (Pyhrnautobahn) Richtung Graz - Abfahrt Roßleithen/Windischgarsten

Öffentliche Verkehrsmittel

Hauptbahnhof Linz - Windischgarsten

Graz - Selzthal - Windischgarsten

Egglalm
Hütte • Oberösterreich

Egglalm (964 m)

Die oberösterreichische Egglalm (964 m) ist eine den Sommer über bewirtschaftete Hütte bei Rosenau am Hengstpass. Die Gegend um die Egglalm bietet vorwiegend gemütliche Alm- und Hüttentouren, die man bequem mit leichtem Schuhwerk begehen kann. Die Hütte eignet sich gut als Jausen-Einkehr für Familien und Genusswanderer – für Kinder ist ein netter Spielplatz eingerichtet. Übernachten kann man hier aber nicht. Besucher lieben den historischen Proviantweg, auf dem früher Eisen vom Erzberg ins Windischgarstnertal transportiert wurde. Auf selbem Weg gelangen Lebensmittel aus dem Tal auf den Berg.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hengstpasshütte
Hütte • Oberösterreich

Hengstpasshütte (998 m)

Die Hengstpasshütte in den Ennstaler Alpen befindet sich am Hengstpass in unmittelbarer Nähe vom „Rundweg auf der Alm“, auf dem die Karlhütte, Puglhütte, Laussabauernalm und Egglalm liegen. Der nur 4 km lange Weg, der am Fuße der Kampermauern beginnt, führt entlang des Rotkreuzbaches bis zur Rot-Kreuz-Kapelle und ist gut geeignet für Familien mit Kindern und Wanderer, die kurze Distanzen bevorzugen. Das Passgebiet in Oberösterreich zieht auch Ski- und Radtouren sowie Schneeschuhwanderer an. Gut besucht ist der Klettergarten an der Kampermauer. Die Selbstversorgerhütte ist technisch auf dem neuesten Stand.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Oberösterreich

Knappenweg

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,7 km
Aufstieg
390 hm
Abstieg
390 hm
Wandern • Oberösterreich

Die Hongar Tour

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,4 km
Aufstieg
420 hm
Abstieg
420 hm
Wandern • Steiermark

Vier Almen in Pichl

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
14,5 km
Aufstieg
570 hm
Abstieg
570 hm

Bergwelten entdecken