15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Tras la Val Müstair: Süsom Givè – Alp Astras – Pass Costainas – Lü – Müstair

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
3:47 h
Länge
26,6 km
Aufstieg
642 hm
Abstieg
1.546 hm
Max. Höhe
2.393 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Tolle Mountainbike-Tour mit Panoramablick auf die Bergwelt der Sesvenna Gruppe im schweizerischen Graubünden. Bei klarer Sicht ist in der Ferne der Ortler zu sehen.

Ausgehend von der Ofenpasshöhe Süsom Givé geht es via Funtauna da S-charl zur Alp Astras und weiter über den Pass da Costainas runter zur Alp Champatsch auf 2.087 m. Nach einer Rast führt die Tour zum idyllischen Ort Lü und über den Singletrail „Sena val Müstair“ bis nach Müstair.

💡

Unter dem Motto „Das kleine Paradies - im Sommer wie im Winter“ lädt die bewirtschaftete Hütte Alp Champatsch auf 2.087 m zu einer Rast ein. In der Sonne sitzend wird man mit feinsten Schweizer Köstlichkeiten verwöhnt und geniest einen herrlichen Ausblick auf die Graubündner Bergwelt. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass und den Ofenpass bis zur Ofenpasshöhe (Süsom Givè)

Von Osten
Via Landeck / Österreich in Richtung St. Moritz auf H27 bis Zernez und dann über den Ofenpass bis zur Ofenpasshöhe (Süsom Givè).

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders-Martina) durch das Val Müstair über den Ofenpass bis zur Ofenpasshöhe (Süsom Givè).

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze auf Süsom Givè beim Hotel Süsom Givè

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn (von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin) stündlich bis Zernez

Mit dem PostAuto ab Zernez oder Mals stündlich bis zur Haltestelle Süsom Give (Passhöhe)

Bergwelten entdecken