Rundtour Sellrain: Praxmar - Pforzheimer Hütte - Praxmar

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T4 schwierig 11:21 h 16,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.994 hm 1.986 hm 2.923 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Mehrtägige Hochtour in den Stubaier Alpen in Tirol. Von Praxmar im Lüsenstal wird man von alten Zirbenbeständen bis auf den aussichtsreichen Gipfel der Zischgeles begleitet. Die Nacht auf der urigen Pforzheimer-Hütte gibt Kraft für den darauffolgenden Tag. Tiefblicke in das Gleirschtal bis nach Sellrain und Weitblicke in die umliegende Bergwelt krönen eine mittelschwere Berg- und Hochtour rund um Gleirscher- und Zischgenferner. 

💡

Lust, ihr Semniar oder einen Firmen-Workshop mal wo anders abzuhalten? Die Pforzheimer Hütte ist bestens hierfür ausgerüstet.

Anfahrt

Von München über Garmisch Partenkirchen, Zirl und Kematen ins Sellraintal nach Gries im Sellrain und weiter nach Praxmar.  

Von Stuttgart über Ulm und Füssen zum Fernpass, weiter über Hainiger berg zum Ochsengarten und über den Kühtai ins Sellraintal nach Gries im Sellrain und weiter nach Praxmar.

Von Südtirol über den Brenner nach Innsbruck, Zirl und Kematen ins Sellraintal nach Gries im Sellrain und weiter nach Praxmar.

 

Parkplatz

Kostenfreies Parken am Alpengasthof Praxmar.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Für eine möglich Abreise aus Praxmar:

Internationale Bahnverbindungen bis Innsbruck oder Ötztal Bahnhof weiter mit dem Linienbus nach Sellrain.

Busfahrplan unter www.vvt.at  

Pforzheimer Hütte
Auf einem Hochplateau im Gleirschtal in den Stubaier Alpen gelegen und umgeben von Dreitausendern wie der Rotgrubenspitze oder Zwieselbacher Rosskogels, kann man von der Pforzheim Hütte aus fantastische Touren in Angriff nehmen. Auch Mountainbiker kommen in diesem Seitental des Sellreintales voll auf ihre Rechnung.  
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • St. Gallen

Säntis ab Unterwasser

Dauer
11:00 h
Anspruch
T4 schwierig
Länge
22,1 km
Aufstieg
1.680 hm
Abstieg
1.680 hm

Bergwelten entdecken